30jährige Bundesanleihe mit aktuellster Emission – das langsame Anziehen der Renditekurve

FMw-Redaktion

Deutschland hat heute für 1 Milliarde Euro eine 30jährige Bundesanleihe emittiert, als sogenannte Aufstockungs-Tranche einer bestehenden Anleihe, die im Jahr 2046 zurückgezahlt wird. Vor drei Wochen gab es für eine andere Emissionsserie keine volle Nachfrage. Bei einer 30jährigen deutschen Bundesanleihe gab es das zuletzt vor einem Jahr mal, dass eine Tranche nicht genug Nachfrage von Investoren hatte. Heute aber lag die Nachfrage mit 1,15 Milliarden Euro wieder über dem Angebot von 1 Milliarde Euro. Nur 474 Millionen Euro des Nachfragevolumens waren mit einem maximalen Kaufpreis versehen.

Die emittierende Finanzagentur Deutschland GmbH verkaufte heute letztlich nur ein Volumen von 851,5 Millionen Euro. Die Anleihen wurden verkauft zu einem Kurs von 132,53% (Anleihekurse notieren immer in Prozentpunkten). Der Zinskupon liegt bei dieser Emissionsserie bei konstant 2,50% pro Jahr. Da man jetzt als Anleger 132,53% bezahlt, und bei der vollen Haltedauer am Ende der Laufzeit nur 100,00% zurückerhält, liegt die jährliche Rendite bei einer Verzinsung von 2,50% tatsächlich bei 1,18%.

Die Grafik zeigt für diese Emissionsserie der 30jährigen Bundesanleihe die jeweiligen Tranchen (Emissionstage links) die Rendite. Man sieht, wie vor drei Jahren die Rendite noch bei 2,53% lag, und dann Schritt für Schritt abfiel bis auf 0,45% im Juli 2016. Seitdem schleicht sich die Rendite wieder langsam nach oben über die Schritte 0,64%, 1,20% und jetzt 1,18%. Die zwingende finanzmathematische Korrelation (Verbindung) zwischen Anleihekurs und Rendite kann man in dieser Grafik sehr gut verfolgen.

Je mehr ein Investor für die Anleihe bezahlen muss, desto geringer ist die Rendite auf sein eingesetztes Kapital dank der festgeschriebenen Verzinsung. Vor drei Jahren zahlte der Investor für 2,50% Verzinsung noch einen Kaufkurs von 99,40%, womit die Rendite von 2,53% über der Verzinsung lag. Denn der Anleger kaufte etwas für 99,50%, was er am Laufzeitende zu 100,00% zurückerhält. Der Höhepunkt war im letzten Juli zu sehen, wo der Kurs bei 157,52% notierte, und die Rendite daher auf 0,45% abrutschte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.