Aktuell: May verkündet Neuwahlen am 08.Juni

FMW-Redaktion

In einem überraschenden Schritt hat die britische Premierministerin Theresa May Neuwahlen für den 08.Juni ausgerufen. Sie wolle diese Neuwahlen möglichst früh, um die Brexit-Gespräche nicht zu gefährden.

Hier die wichtigsten Aussagen Mays:

„I have concluded the only way to guarantee certainty and security for years ahead is to hold this election.“

„..division in Westminster will risk our ability to make a success of Brexit“.

„The country is coming together, but Westminster is not.“

Das britische Pfund zum Dollar reagiert mit Nervosität:

Der britische Leitindex FTSE100 fällt auf ein neues Tagestief:


Theresa May. Foto: Foreign and Commonwealth Office/Wikipedia (CC BY 2.0)

Ein kluger Schachzug von Theresa May? Faktisch hat die Opposition kein Momentum und dürfte daher chancenlos sein. Dennoch steigert der Schritt die Unsicherheit über die politische Zukunft Großbritanniens, vor allem dann, wenn das Ergebnis kein klarer Sieg wäre!


Kommentare

Aktuell: May verkündet Neuwahlen am 08.Juni — 6 Kommentare

  1. Na , wenn das mal kein Zeichen der Schwäche ist, in Sachen Brexit, na was ist dann Stärke ?
    Ich dachte, alles ok, weg mit dem Flüchtlingskram, weg mit Brüssel / der EU ?

    Kein Problem ? 😉 😀

    Was ist eigentlich mit Gibraltar, Schottland und so… ? Diese Frage dürfte man an „das Empire“ stellen können/dürfen ? Hoffentlich ist das keine „Empire-Beleidigung“ ? 😀

    • @Marko, erlauben Sie mir mal eine ganz, ganz andere Frage außerhalb des Spekulativen. Sie hat auch mit dem Inhalt Ihrer Kommentare rein gar nichts zu tun.
      Vor etlichen Monaten schrieb mal jemand, dass seine ursprüngliche Heimat Nordeuropa wäre. Skandinavien? Wenn ich mich recht erinnere, wurde möglicherweise Norwegen genannt?

      Derjenige, der das schrieb, nannte sich entweder Marko – dabei denke ich an Sie – oder aber auch nur so ähnlich, nämlich Marco, Markus, Marcus oder Marc.

      Liege ich richtig, dass Sie das „Nordlicht“ sind – oder bin ich auf dem ganz falschen Dampfer?

      • Hallo Gerd,

        ich bin Deutsch-Finne,

        was mch wundert, dass man mich bezüglich Anlageberatung fragt, super !
        Ich habe versucht zu antworten, natürlich kann ich sowas nicht en detail beantworten, ich btte um Verständnis.

        • Das finde ich sogar sehr korrekt, dass Sie das nicht ins Detaill gehend beantworten. Dafür ist weder die Redaktion der FMW zuständig – und wir, respektive Sie, als Kommentatoren erst recht nicht.
          (Ehrlich gesagt, ich hatte sogar den Eindruck, dass das eine fingierte Frage an Sie gewesen ist – um Sie in irgendeiner Weise am Ende bloß zu stellen. Mir fällt es schwer zu glauben, dass sich jemand an Sie wendet, der einen 7-stelligen Betrag anlegen möchte. Zumal er Ihre wiederholten Gründe für oder gegen irgendwas schon längst gelesen haben müsste.)

          Jetzt sage ich Ihnen auch noch, warum mich interessiert hat, wo Sie aufgewachsen sind.
          Ich bin jemand, der Ihre Kommentare mit großem Interesse liest.
          Ich habe bemerkt, dass manch anderer schon mal etwas Schwierigkeiten zu haben scheint, Ihrem Schreibstil zu folgen. Und ehrlich gesagt, manchmal, sehr selten, geht es mir auch so.
          Es k ö n n t e ja daran liegen, dass Sie mit einer anderen Schriftsprache (wahrscheinlich finnisch) groß geworden sind als die meisten hier. Wobei andererseits jeder einzelne von uns auch einen individuellen Schreibstil an den Tag legt.

          Jedenfalls werde ich ab sofort noch mehr berücksichtigen, dass es für Sie vielleicht zumindest noch ein ganz kleines bisschen schwerer fallen dürfte als mir, die Dinge so zu formulieren, dass die anderen verstehen, was ich letztlich damit sagen will.

          Also vielen Dank, und bitte schreiben Sie weiter so wie bisher.

          • Ach Gerd,

            Sie sehen nur den Marko, so wie die anderen…

            1. beantworte ich Fragen gerne.
            2. macht mir Börse Spaß
            3. ist das hier nicht Anlageberatungswelt.de
            4. ist die BÖRSE BLÖD, so wie der Marko. 😉

            Und die Börse ist wirklch blöd ! Wenn dem so nicht wäre, tja dann…

  2. „Ein kluger Schachzug von Theresa May? Faktisch hat die Opposition kein Momentum und dürfte daher chancenlos sein. Dennoch steigert der Schritt die Unsicherheit über die politische Zukunft Großbritanniens, vor allem dann, wenn das Ergebnis kein klarer Sieg wäre!“

    Wer das da, als einen Schachzug verkaufen will, der übersieht, dass man Volk her zum Brexit „verpflichtet wurde“ ?
    Wieso irgendwelche Neuwahlen, es sei denn, man ist sich unsicher ?

    Vielleicht ist der Brexiit nicht der Wille des Volkes ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.