Gier frißt Hirn: Profis verkauften, Privatanleger kauften! Also verkauften Profis an Privatanleger..

Der gestrige Abverkauf war eine faustdicke Überraschung. Oder doch nicht? Offenkundig haben die Profis ihre Positionen zuvor bei Privatanlegern abgeladen – dieser Schluß ergibt sich aus der Umfrage der Bank of Amerika Merrill Lynch unter professionellen Anlegern…

Weiterlesen

Die Leistungsbilanz zeigt die strukturelle Stärke der Eurozone gegenüber den USA

In Europa ist alles so schlecht? Nein, offenbar doch nicht. Zumindest, wenn man die in diesem Artikel angesprochene Zahl in Relation zu den US-Daten setzt…

Weiterlesen

„Ein europäisches Riesenreich mit einer zentralisierten EU ist aus historischer Sicht uneuropäisch“

Ein Interview mit Philipp Bagus, Professor für Volkswirtschaftslehre in Madrid, über sein neues Buch „Wir schaffen das – alleine!“. Warum es Europa besser geht, wenn es dezentral organisiert ist.

Weiterlesen

Eurogruppen-Chef Dijsselbloem: Länder der Europeripherie haben Gelder für „Suff und Weiber“ verprasst!

Wenn andere keine Schlagzeilen über die Eurozone machen, dann machen wir sie eben selbst, mag sich der derzeitige niederländische Finanzminister Dijsselbloem gedacht haben. Denn in einem Interview mit der „FAZ“ hat Dijsselbloem, der derzeit auch Chef der Eurogruppe ist, den Südländern der Eurozone vorgeworfen, das geliehene Geld für „Suff und Weiber“ ausgegeben zu haben..

Weiterlesen

Dax: Das war heftig..

Als alle schon glaubten, der Schlafwagen-Handel an den Aktienmärkten würde unverändert weiter gehen, hat es plötzlich „bums“ gemacht. Mithin ist jetzt auch die Wall Street aus ihrem geistfreien Vollrausch erwacht – und dann setzt der Kopfschmerz ein. Man kann sich ja eigentlich nur wundern über die bodenlose Naivität der US-Aktienmärkte, und wie es aussieht haben die Anleihemärkte das Spiel schon viel länger durchschaut mit sinkenden Renditen..

Weiterlesen

Videoausblick: Warum die Korrektur ausgerechnet jetzt kommt..

Markus Fugmann

Das war ein saftiger Abverkauf gestern! Anlaß ist der Zweifel, dass Trump Obamacare durch das neue Programm AHCA ersetzen kann. Das nährt auch Zweifel an der Durchsetzbarkeit der großen Steuersenkung und der massiven Infrastukturinvestitionen Trumps und entzieht damit der Trump-Rally die Grundlage. Daher vor allem die großen Profiteure der Trump-Rally unter Druck, also US-Banken, Transportwerte und Nebenwerte. Aber dafür gibt es auch einen technischen Grund..

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Der erste große Zweifel an Messias Trump!

Markus Fugmann

Und plötzlich bewegen sie sich doch, die Aktienmärkte! Heut der Abverkauf durch die Meldung, dass Trump große Schwierigkeiten haben wird, am Donnerstag die Ersetzung von Obamacare durch das Abgeordnetenhaus zu bringen – selbst enge Weggefährten verweigern ihm die Gefolgschaft. Dabei stehen die Chancen im Senat noch schlechter – und damit hängt auch das in der Luft, was die Trump-Rally ausgelöst hat: die Hoffnung auf die große Steuersenkung und das gigantische Infrastrukturprojekt..

Weiterlesen

Massive Zuflüsse in ETFs seit Jahrebeginn: Ein Risiko!

Seit Jahresbeginn geht es mit den US-Märkten nicht mehr so recht nach oben, aber eine Branche boomt wie noch nie: die ETFs, also börsengehandelte Fonds, die zum Beispiel Indizes abbilden. Aber als es im August 2015 stark nach unten ging, waren es vor allem ETFs, die große Probleme bekamen und den Absturz verstärkten..

Weiterlesen