Index-Update für Montag, 13.7.2015 – Der Tag X

Von Michael Borgmann

Der Index ist kurzfristig überhitzt, was nicht weiter verwunderlich ist, nach einer fast 700-Punkte-Kurserholung binnen 2,5 Handelstagen. Den Bären gestehe ich zu Wochenbeginn aber lediglich moderat Kraft zu. Eventuell drücken sie den Markt nochmal an die zuvor nach oben durchbrochenen Widerstand-Marken, die inzwischen als Unterstützung fungieren, aber für viel mehr dürfte es wohl eher nicht reichen, zu bullisch sind aktuell noch die Muster im Tages-Chart. Als Rücklaufpunkte bieten sich 11.150/11.040 und ca. 11K glatt an. Spätestens ab der zuletzt genannten Marke sollten sich die Bullen wieder in der Prärie zeigen. Nach oben hin gilt der Fokus dem 11.400er-Bereich, da ein Bruch dort direktes weiteres Aufwärtspotential bringen könnte, denn bis knapp unter 11.600 liegt da nichts, was man als wirklichen Widerstand definieren könnte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.