Laut EU-Daten: So viele Menschen in Europa in Arbeit wie noch nie, Preisunterschiede zeigen deutliche Spaltung der EU

Der Preisvergleich bei Verbrauchsgütern und Dienstleistungen offenbart, wie tief die EU doch immer noch strukturell gespalten ist in die drei Blöcke Norden, Süden und Osten. So nennen wir es mal. Zwischen den teuersten und billigsten…

Weiterlesen

Luxusproblem Überauslastung: „Deutsche Wirtschaft ist mit überhöhter Drehzahl unterwegs“

Ja, wir in Deutschland, wir haben Sorgen. Die möchten andere gerne haben! Rekorde wohin man schaut. Und genau vor dieser immer höher werdenden Fallhöhe warnt das Institut für Weltwirtschaft…

Weiterlesen

Schweizerische Nationalbank belässt Zins bei -0,75%: „Franken immer noch zu teuer“, und ein entscheidender Unterschied zur EZB

Damit hängt man also kurz vor dem Ende der Klippe Richtung Deflation. Aber das ist gar nicht die Hauptsorge der SNB. Die gilt vielmehr der wirtschaftlichen Entwicklung und Wettebewerbsfähigkeit der…

Weiterlesen

Deutsche Inflation für Mai im Detail: Sie werden kaum glauben, warum die Gesamtzahl auf 1,5% sinkt

Die deutsche Inflation für Mai liegt wie erwartet und Anfang des Monats vorab geschätzt bei 1,5% gegenüber dem Vorjahresmonat. Im April lag die Steigerung noch bei 2,0%. Der fast identisch berechnete…

Weiterlesen

Nach der UK-Wahl: Jetzt rauscht es in den Keller!

Jetzt rumpelt es heftig in Großbritannien! Und das gleich an zwei Fronten: einerseits bei den Ausgaben der Konsumenten, andererseits bei der Stimmung in den Chefetagen, vor allem nach der Wahl mit dem Verlust der absoluten Mehrheit durch die Konservativen! Jetzt streiken die britischen Konsumenten, und die Chefs in UK haben den Blues..

Weiterlesen

500.000 neue Arbeitsplätze für 2017 erwartet – keine Bewerber mehr auffindbar bei mehr als 3 Mio Arbeitslosen?

Der Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) erwartet nach eigener heutiger Aussage für das laufende Jahr 500.000 neue Arbeitplätze für Deutschland. Das hört sich doch…

Weiterlesen

Exportiert Deutschland zu viele Autos? Nein – zu viel Kapital!

Ist der deutsche Handelsbilanzüberschuss das Problem, wie Donald Trump moniert? Exportiert Deutschland zu viele Autos in die USA? Nicht wirklich: der eigentliche Exportschlager Deutschlands heißt: Kapital. Und damit ermöglicht Deutschland den Amerikanern ein Leben über ihre Verhältnisse!

Weiterlesen