US-Arbeitsmarktdaten in der Detailbetrachtung: Entwicklung gegen den Langfrist-Trend – ein gefühlter Trump-Effekt?

Die vorhin veröffentlichten US-Arbeitsmarktdaten lassen den Beobachter wie immer am Ehesten das Auge auf die neu geschaffenen Stellen werfen. Hierzu geben wir wie jeden Monat eine Detailbetrachtung…

Weiterlesen

Aktuell: US-Arbeitsmarktdaten besser

FMW-Redaktion Die US-Arbeitsmarktdaten sind mit 235.000 neuen Stellen besser ausgefallen als erwartet (Prognose war 190.00 neue Stellen). Die beiden Vormonate wurden um insgesamt 9000 Stellen nach oben korrigiert. Die … Weiterlesen

US-Arbeitsmarktdaten: Stimmen die Zahlen überhaupt? Oder hat Trump recht?

Heute ist es wieder so weit: die US-Arbeitsmarktdaten stehen an, und diese Arbeitsmarktdaten zeichnen stets ein sehr schönes Bild, etwa mit einer Arbeitslosenquote von nur 4,8%. Aber stimmen diese Daten überhaupt? Donald Trump hat das kürzlich in seiner Rede vor dem US-Kongress erneut bestritten: die wahre Arbeitslosenquote liege bei bis zu 42%. Wer hat Recht?

Weiterlesen

Ölpreis verliert deutlich – hier die Gründe, die der Markt wochenlang ignorierte

Der Ölpreis ist gestern ab 16:45 Uhr deutscher Zeit kräftig abgesackt. Das WTI-Öl verlor von 52,70 auf 50,03 Dollar in nur 3 1/2 Stunden. Danach beruhigte man sich über Nacht und liegt jetzt bei…

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Schuldenbombe und Zinsanstiege

Markus Fugmann

Nach den heutigen sehr starken ADP-Arbeitsmarktdaten preisen die Märkte (genauer gesagt: die Fed Fund Futures) die Wahrscheinlichkeit für eine Zinsanhebung mit 100% ein. Dass dann bis September ein zweiter Schritt durch die Fed kommt, sehen die Fed Fund Futures mit einer Wahrscheinlichkeit von 97%. Mithin stehen wir also erstmals seit dem Jahr 2004 am Beginn eines Zinsanhebungszyklus. Und das hat Folgen..

Weiterlesen

US-Handelsbilanzdefizit legt im Januar gut zu auf 48,5 Milliarden Dollar – höchster Stand seit 5 Jahren

Die Januar-Daten für die US-Handelsbilanz wurden soeben veröffentlicht. Nach einen Handelsbilanzdefizit von 44,3 Milliarden Dollar im Dezember erwartete man für die heutige…

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Ohne Auffangnetz!

Markus Fugmann

Die Profi-Akteure am Markt agieren so sorglos wie seit Jahren nicht mehr, wie Daten von Goldman Sachs zeigen. Sprich: sie haben praktisch keine Absicherungen (Optionen, Futures, Credit Default Swaps) für den Fall, dass es an den Aktien- und Kreditmärkten nach unten geht – zuletzt war das ähnlich im Sommer 2015 der Fall, als es einen massiven Abverkauf gab nach der plötzlichen Yuan-Abwertung..

Weiterlesen