Marktgeflüster (Video): Die Welt unter Trump

Von Markus Fugmann

Donald Trump hat klar gemacht, was er sein wird: ein Geschäftsmann als Präsident. Während er vorher Geschäfte auf eigene Rechnung gemacht hat, macht er nun Geschäfte für Amerika, so sein Selbsverständnis, wobei seine Söhne seine Unternehmen nun weiter führen. Das alles hat ein Geschmäckle und zeigt, was Trump unter Politik versteht. Unter Druck Pharma-Werte nach Aussagen Trumps, wonach Pharmakonzerne mit massiven Preissteigerungen „Mörder“ seien – damit dürfte die Gewinnstrecke des Biotech-lastigen Nasdaq erst einmal beendet sein. Die Mauer zu Mexiko kommt, ebenso Zölle für Unternehmen, die Jobs ins Ausland verlagern. Was die Märkte enttäuscht ist, dass Trump praktisch nichts zu Steuern und Infrastruktur gesagt hat..


Kommentare

Marktgeflüster (Video): Die Welt unter Trump — 8 Kommentare

  1. Pingback: Marktgeflüster (Video): Die Welt unter Trump - Das Pressebüro befindet sich im Aufbau

  2. Irgendwie kommt seit Jahresbeginn kein wirklicher Impuls. Weder DAX noch S&P 500 kommen wirklich vom Fleck. Charttechnisch wurde noch kein Porzellan zerschlagen.

    Ist es das große Warten auf den Amtsantritt von Trump oder sogar die Ruhe vor dem Sturm? Bedarf nach Absicherung mit Puts habe ich derzeit nicht (erst wenn der S&P unter 2140 schließt).

    Die große Euphorie seit der Jahresendrally legt sich langsam, nennenswerte Anschlusskäufe sind bisher ausgeblieben und der VIX segelt in flachen Gewässern.

  3. Wie amerikanische Geheimdienste, oder einzelne höhere Mitarbeiter handeln ist aus der Vergangenheit bekannt !

    Da wird ganz schnell mal was inszeniert und Zwischenfälle erzeugt um andere zu diskreditieren.

    Zuerst war es Russland mit seinen böööösen Computer Hacks , die die Wahlen beinflusst haben.
    Und nun sind es irgendwelche herbei gezauberten Schmuddel Files von irgend einem unsichtbaren Mitarbeiter des britischen Geheimdienstes im Auftrage der Königin…muss sich wohl um Agent 006 handeln

    Sex ist das altbewährte Spielchen um jemanden zu Fall zu bringen.

    Beweise ? Mal wieder Fehlanzeige!
    Julian Assange hat genug Dokumente zur Verfügung , die das Gegenteil an das Tageslicht gebracht haben, wie es auch schon bei Killary und dem Clinton Clan der Fall war.

    Hoffentlich säubert der Trumpinator jetzt den ganzen Behörden Filz der dekadenten Polit Elite in den USA .

    Dann kann er als Vorbild für die dunklen Volk destruktiven Machenschaften in Europa dienen.

    Ich wünsche dir viel Glück Donald und ein langes Leben,
    Pass auf dich auf!

    * Das mit dem „langen Leben“ war jetzt ernst gemeint und nicht ironisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.