Marktgeflüster (Video): Keine Rückkehr zur Normalität

Von Markus Fugmann

Eines zeichnet sich klar ab: es wird so schnell keine Rückkehr zur Normalität geben, die Geopolitik wird ein dominantes Thema bleiben. Heute sorgt die Meldung für Verunsicherung, dass die Trump-Administration versuchen will, bei Raketentests der Nordkoreaner diese Raketen abzuschießen. Folgen: unbekannt, Eskalation wahrscheinlich. Daraufhin fallen die Renditen für US-Staatsanleihen auf den tiefsten Stand seit der Trump-Wahl, der Dollar wird abverkauft (kein sicherer Hafen mehr!), der Dax fällt unter die 12.000er-Marke. Dazu noch durchwachsene Zahlen von der US-Berichtssaison, vor allem Goldman Sachs enttäuscht. All das beendet die Trump-Rally, und zum Ende des Monats warten die nächsten Stolpersteine: Nordkorea feiert seine Gründung (wahrscheinlich mit neuen Raketen-Tests), und es droht ein government shutdown, wenn die US-Schuldenobergrenze nicht bis zum 28.April angehoben ist..


Kommentare

Marktgeflüster (Video): Keine Rückkehr zur Normalität — 10 Kommentare

    • Die bullischen Nerven zittern, die ersten verzweifelten Übersprungshandlungen erfolgen. Warum ein Big Player ausgerechnet Gold in einer derartigen Dimension abgestoßen hat (was den Kurs und die Tendenz nicht im Geringsten beeinflusst), warum man sich ausgerechnet in den Cable stürzt, weil Neuwahlen als Ausdruck der Hilflosigkeit in Kleinbrittannien angesetzt werden, warum der schwächelnde USD gegenüber dem CAD steigt, obwohl Kanada in letzter Zeit gegenüber Wonderland sensationelle harte Daten zu verzeichnen hatte, kann nicht plausibel erklärt werden.
      PANIK, Verzweiflung, Kokain, BULL-Shit eben 😉

  1. All das beendet die Trump-Rally, und zum Ende des Monats warten die nächsten Stolpersteine: Nordkorea feiert seine Gründung (wahrscheinlich mit neuen Raketen-Tests), und es droht ein government shutdown, wenn die US-Schuldenobergrenze nicht bis zum 28.April angehoben ist..

    All das beendet die Trump-Rally ? Da wäre ich sehr vorsichtig.

    Mich würde es überraschen, sollte Nordkorea nochmals die Amis provozieren ? Die Nordkoreaner haben die Chinesen verstanden ?

    Da können die Nordkoreaner im Stechschritt herumlaufen wie sie wollen ?

    Natürlich, sollte Nordkorea nochmals einen Raktentest durchführen, so würde des eine Antwort bedeuten.

  2. Hallo H. Fugmann,
    Wie kommt man an die Daten zu dem Volumen von Gold (Sie sind auf den Verkauf größerer Positionen eingegangen)? Ich habe nichts konkretes bis jetzt gefunden – bin aber sehr interessiert an solchen Daten. Danke.

    Mit freundlichen Grüßen

    Linda S.

  3. Die Argumente für immer weiter steigende Kurse sind weitgehend abgefrühstückt und die Argumente für fallende Kurse treten immer mehr in den Vordergrund. Noch sind die Märkte recht ruhig, aber man spürt die aufkeimende Unsicherheit förmlich. Millionen Anleger weltweit stellen sich immer lauter die Frage „Soll ich nicht sicherheitshalber meine Gewinne realisieren, bevor sie wieder weg sind?“ Eine Welle von Gewinnmitnahmen kann sich ganz schnell auftürmen und dann kommt der Fugmann-Tsunami. 🙂

  4. Pingback: Marktgeflüster (Video): Keine Rückkehr zur Normalität - Das Pressebüro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.