Eurozonen-Inflation für April bei 1,9% – Detaildaten immer noch zu schlecht für eine Zinswende?

Die Eurozonen-Inflation für April (auf Jahresbasis) wurde soeben mit ihren Detaildaten veröffentlicht. Wie Anfang des Monats vorab geschätzt liegt sie bei 1,9% nach 1,5% im März. Die sogenannte Kernrate (ohne Energie und Lebensmittel) liegt bei…

Weiterlesen

Markgeflüster: Was den US-Markt gerettet hat!

Markus Fugmann

Die US-Märkte werden durch wenige Aktien nach oben getrieben: die sogenannten FAANGs (Facebook, Apple, Amazon, Netflix und Google). Der Dax scheitert heute erneut an der 12840er-Marke, die US-Indizes zwischenzeitlich mit einer Korrektur, weil sich die Hoffnungen auf baldige Steuersenkungen mehr und mehr zerschlagen..

Weiterlesen

Warenhandel der Eurozone mit dem Ausland zeigt gigantischen Überschuss

Der Überschuss der Eurozone im Warenhandel mit dem Ausland ist gigantisch. Die aktuellsten Zahlen belegen dies eindrucksvoll. Laut Eurostat (Zitat) lagen die Warenausfuhren des Euroraums in die restliche Welt…

Weiterlesen

Hat die EZB finanzmarktwelt.de gelesen? „Headline-Erzeugerpreise üben keinen direkten Druck auf die Inflation aus“

Nein, nein, das war natürlich ein kleiner Scherz. Wir Kleingläubigen gehen natürlich nicht davon aus, dass die ehrwürdige EZB in unseren Artikeln nachliest, und sich fragt, ob an den Thesen dieser…

Weiterlesen

Rede von Mario Draghi: Warum alles super läuft, aber die Zinswende nicht kommen kann

Heute gab es mal wieder eine Rede von EZB-Chef Mario Draghi in den Niederlanden. Ausführlich ging er darauf ein, wie gut die Konjunktur in der Eurozone laufe, und wie erfolgreich die EZB-Geldpolitik doch…

Weiterlesen

EU-Arbeitslosigkeit so niedrig weit seit 2009 nicht mehr – die Sache hat aber doch einen großen Haken

Die offizielle (!) Arbeitslosigkeit in der EU ist so tief wie seit acht Jahren nicht mehr. Das verkündet die europäische Statistik-Agentur Eurostat heute für den Monat März. In der EU liegt man bei 8,0% nach 8,7%…

Weiterlesen

Eurozonen-Inflation steigt um 0,4% auf 1,9% im April – Euro schiesst nach oben!

Für April liegt die Inflation in der Eurozone auf Jahresbasis bei 1,9% nach 1,5% im März. Die Ewartungen für April lagen bei um die 1,8%. Die sogenannte „Kerninflation“, die im März noch bei…

Weiterlesen

Ein oberflächlich schöner Rückgang der Schuldenlast in Europa

Die Schuldenlast wie auch die Defizite der EU-Mitgliedsstaaten sind in 2016 gegenüber 2015 rückläufig. Das ist die Headline-Botschaft der EU-Statistikbehörde Eurostat. Und in der Tat, es könnte schlimmer sein. Anders als in den…

Weiterlesen

CoBa-Analyse: Interessante Meinungen zu Trump-Handelskriegen, Euro-Inflation, Zinswende, Öl und Dax

Die Commerzbank (CoBa) äußert sich in ihrer aktuellsten Analyse zu diversen Themen mit interessanten und inhaltlich nachvollziehbaren Aussagen. Nacheinander wollen wir an dieser Stelle die einzelnen…

Weiterlesen

Seit fünf Jahren spürbare Exportüberschüsse für die Eurozone – gut sichtbar in diesem Chart

Im folgenden Chart ist erkennbar, dass seit gut fünf Jahren durch die Produktion und den Export von Waren unterm Strich ein Geldüberschuss in die Eurozone fließt. Es wird also mehr exportiert als…

Weiterlesen