„Wie unruhige Tiere vor dem Erdbeben“: Industrie 4.0 und die Euro-Krise

Es gibt derzeit zwei große Illusionen! Erstens: wir können mit unserem bisherigen System so weiter machen wie bisher, sprich alle Arbeitenden zahlen Einkommenssteuer, die derzeit ja so schön sprudeln. Aber was, wenn die Digitalisierung und Automatisierung in den nächsten Jahrzehnten die Hälfte aller bisherigen Arbeitsplätze vernichten wird? Dazu Aussagen von Richard David Precht – und Hans-Werner Sinn und Dietmar Bartsch über die Europa-Illusion..

Weiterlesen

Hans-Werner Sinn mit harscher Kritik an Macron: Spaltung der EU unter den Klängen der Europahymne

Der „Altmeister“ der klaren ökonomischen Worte in Deutschland, der ehemalige Chef des ifo-Instituts Hans-Werner Sinn, hat sich selbst auch nach seinem Rückzug keinen Maulkorb verpasst. So schießt er aktuell mit voller Kraft gegen…

Weiterlesen

Hans-Werner Sinn erinnert „uns alle“ nochmal an die fortlaufende Griechenland-Krise

FMW-Redaktion Unser aller Ökonomie-Liebling und ehemaliger ifo-Präsident Hans-Werner Sinn ist aktiv wie eh und je, wenn es darum geht auf wirtschaftliche Probleme hinzuweisen. Wohl ganz gut ist, dass er … Weiterlesen

Hans-Werner Sinn rechnet mit der EZB-Politik ab – hat er recht?

FMW-Redaktion Der ehemalige ifo-Präsident Hans-Werner Sinn ist lauter denn je und fordert die Bundesregierung aktiv dazu auf die EZB in ihre Schranken zu verweisen. Das widerspräche auf den ersten Blick … Weiterlesen