Deutscher Immobilienmarkt: Preise könnten um ein Drittel einbrechen, laut Rat der Immobilienweisen

Am deutschen Immobilienmarkt ist es zumindest in Großtädten mit den Preisen wie an den US-Aktienmärkten: kann nur nach oben gehen! Wirklich? An dieser These zweifelt der Rat der Immobilienweisen in seinem heute veröffentlichten Frühjahrsgutachten 2017. Und darin liest man Erstaunliches – etwa dass in einigen Metropolen die Kaufpreise kurzfristig um ein Drittel einbrechen könnten..

Weiterlesen

„Immobilienpreise werden bis 2030 um 50% steigen“… echt? Kaufen, kaufen, kaufen..

„Wer den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen will, der sollte jetzt nicht mehr allzu lange warten“. Wie Lemminge durch die Postbank in gefährliche Klumpenrisiken getrieben werden..

Weiterlesen

Tschüß deutsche Immobilienblase! Wohnimmobilienkreditrichtlinie: weniger Kredite, fallende Preise!

Von Markus Fugmann Die Preise für Wohnimmobilien in deutschen Großstädten steigen und steigen – in den letzten fünf Jahren alleine um 45%! Aber damit könnte, damit wird wohl eher … Weiterlesen