Welt ohne Risiko und totale Euphorie: Risikoprämien für Junk-Bonds auf Allzeittief – Absturz wahrscheinlich..

Wenn man wissen will, wie es mit der Risikobereitschaft der Märkte aussieht, sollte man einen Blick auf den Markt für Junk-Bonds werfen, also auf Unternehmensleihen, die ein recht hohes Risiko aufweisen und von Ratingagenturen als nicht-investment grade benotet werden. Am Mittwoch fielen die Renditen für Europas Junk-Bonds auf ein neues Allzeittief – die Welt scheint ohne Risiko zu sein. Wohl ein Trugschluss!

Weiterlesen

„Ungewöhnliche Prognose“: Scharfer Anstieg der Pleiten in 2017

Es werde eine massive Pleitewelle im Bereich „High-Yield“ (Junk-Bonds) geben – sie dürften auf ein Allzeithoch steigen mit 25%, weil die Zinsen nach oben gehen und dann die „duration bombe“ zuschlage, so Steen Jakobsen..

Weiterlesen

Nach CFDs und Forex: Privatkunden bald auch mit echtem Tradingzugang zu Hochrisiko-Anleihen

Jetzt steht eine „Evolution“ ins Haus. Anleihen handeln war bisher teuer, nervig, technisch umständlich, und wenig attraktiv aufgrund von Wartezeiten und Kursanfragen. Banken und Broker bieten bisher in der Regel Privatanlegern vor allem…

Weiterlesen

Schulden machen! US-Unternehmen nutzen Anlage-Notstand aufgrund der Notenbanken

US-Unternehmen machen derzeit in Rekord-Tempo Schulden durch Emissionen von Anleihen – und bei Junk-Bonds sinken die Risikoprämien, während gleichzeitig die Ausfallraten steigen. Über Logik in Zeiten der Notenbanken-Manipulationen..

Weiterlesen

Öl-Pleiten in den USA: Folgen dramatischer als bei Platzen der New Economy-Blase

FMW-Redaktion Das Sterben der amerikanischen Öl-Industrie setzt sich mit ungebremster Dynamik fort: insgesamt hat es nun bereits 59 Öl- und Gasfirmen in den USA erwischt – und damit fast … Weiterlesen

Junk-Bonds: wenn´s knallt, dann knallt´s diesmal richtig!

FMW-Redaktion Die amerikanischen Junk-Bonds (Unternehmensanleihen eher bonitätsschwacher Firmen) dürften vor schweren Zeiten stehen: noch nie in der Geschichte der USA haben solche Firmen mehr Schulden angehäuft, noch nie war … Weiterlesen

Abgeschaffte „Normalzinsen“ treiben Anleger in Junk Bonds

FMW-Redaktion Letzte Woche stiegen die Netto-Zuflüsse in US-Hochzinsanleihen mit +2 Milliarden Dollar die fünfte Woche in Folge. In den letzten vier Wochen waren es insgesamt Netto-Zuflüsse von 11,5 Milliarden … Weiterlesen

Zinswende: tektonische Verschiebungen am Anleihemarkt und ihre Bedeutung für die Finanzmärkte

Von Markus Fugmann Die eigentliche Musik spielt an den Finanzmärkten bekanntlich nicht an den Aktienmärkten, sondern an den Anleihemärkten. Dort, vor allem bei Staatsanleihen, arbeitet das große Geld, Pensionskassen, … Weiterlesen

Alles anders als in der Finanzkrise? Das 3,6 Billionen Dollar schwarze Rohstoff-Loch

Von Markus Fugmann Diesmal ist alles anders! Das zumindest ist die Argumentation jener, die meinen, die Sache mit dem kollabierten Ölpreis und den Rohstoffpreisen insgesamt sei kein Problem, weil … Weiterlesen

Deutsche Bank: Nun muß die Fed retten – nur wen? Am besten die Deutsche Bank..

FMW-Redaktion Ach, die Zeiten sind schwer, und ganz besonders schwer für die Deutsche Bank. Und weil im Frankfurter Büroturm der Deutschen Bank schon der Angstschweiß aus den Fahrstühlen tropft, … Weiterlesen