In China braut sich was zusammen: die große Enthebelung!

In China ist derzeit ein für die Weltwirtschaft extrem wichtiges Phänomen zu beobachten: Peking will offenkundig die hoch gehebelten Kreditmärkte enthebeln! Für die globale Wirtschaft steht viel auf dem Spiel – mit zeitlicher Verzögerung kommt der kollabierende Kreditimpuls Chinas auch im Westen an, und weniger Kredit heißt schlicht: weniger Wachstum! Und wohl auch weniger Euphorie an den westlichen Aktienmärkten, die derzeit noch voll auf den Reflations-Trade setzen..

Weiterlesen

China: schlimmer als in den USA kurz vor Ausbruch der Subprime-Katastrophe

Von Markus Fugmann In China bahnt sich eine Katastrophe an: die Schulden-Bombe wird immer größer und explosiver! Stand Dezember 2015 liegt das Volumen problematischer Kredite mit 4,2 Billionen Yuan … Weiterlesen

Videoausblick: China pumpt

Markus Fugmann

Von Markus Fugmann China pumpt massiv Geld in die Wirtschaft – das zeigen die Daten aus dem Januar zur Kreditvergabe. Alleine 3,42 Billionen Yuan und damit erheblich mehr als … Weiterlesen

Chinas Regierung verschärft den Abschwung: Kampf gegen Kreditplattformen beginnt

FMW-Redaktion Chinas Machthaber haben eine neue Kampfzone eröffnet: es geht um die zuletzt so immens stark gewachsenen, internetbasierten Kreditplattformen, die – teilweise jenseits offizieller Banken – Kreditnehmer und Kreditgeber … Weiterlesen