Massaker bei US-Einzelhandelsaktien – aber sonst ist natürlich alles super..

US-Einzelhandelsaktien brechen nach den Zahlen des größten Warenhausbetreibers der USA, Macy´s, ein. Die Haupt-Ursache liegt in der ultralaxen Geldpolitik der Fed in Reaktion auf die Finanzkrise, die viele Zombie-Firmen hat überleben lassen, weil sie massiv Kredite erhielten aufgrund des billigen Geldes. Mit zeitlicher Verzögerung wird genau das auch in Europa passieren!

Weiterlesen

GE unterstützt Donald Trump wo es nur geht, Intel-Chef mit übertriebener Anbiederung

Nachdem zuletzt diverse Konzernbosse sich kritisch gegenüber Donald Trump geäußert hatten wegen den allseits bekannten Einreisebeschränkungen, gibt es jetzt wieder Rückendeckung von prominenter Stelle…

Weiterlesen