Importpreise und Einzelhandel: Es brummt in Deutschland – nicht genug Preisdruck, Herr Draghi?

Es brummt in Deutschland, aber so richtig. Und da sage Herr Draghi noch die Inflation sei nicht ausreichend genug für eine Zinswende, und das werde noch lange dauern… widmen wir uns zunächst den Preisen, genauer gesagt den Importpreisen für…

Weiterlesen

Nachlassende Inflation? Die vorlaufenden Preise zeigen erneut ein ganz anderes Bild

Die Inflation in Deutschland war im März in ihrem monatelangen zügigen Wachstum abgebremst worden. Nach einem Anstieg bis auf 2,2% im Februar waren es in März nur noch 1,6% Zuwachs. Das zeigt Ökonomen und…

Weiterlesen

Konjunkturdaten aus UK: Brexit weht kräftig steigende Preise auf die Insel

Es ist ein mustergültiger Verlauf, so wie ihn Ökonomen vorhersehen würden. Eine extrem abgewertete Währung bringt abseits der Vorteile für die eigene Exportindustrie kräftig steigende Preis ins Land. So sieht man es heute wieder in Großbritannien…

Weiterlesen

Arbeitslosigkeit in Europa im richtigen Trend + die „lustige“ Sache mit der Kerninflation

Nahrungsmittel + Energie laufen in der Eurozone beide auf Hochtouren (+2,5 und +9,2%). Beide sind laut EZB nur deswegen nicht als Kerninflation anzusehen, weil ihre Schwankungen zu unbeständig seien. Aber sind…

Weiterlesen

Deutsche Volkswirtschaft gespalten in Volumen und Preise

Die deutsche Volkswirtschaft ist noch stärker als viele andere europäische Ländern anscheinend gespalten in zwei verschiedene Entwicklungen. Da wären auf der einen Seite die Preise…

Weiterlesen

Wenig beachtet, aber hochinteressant: Deutsche Importpreise stark deflationär!

Und was kommt noch vor den Erzeugerpreisen? Deutschland als rohstoffarmes Land muss für die Veredelung von Produkten erst einmal die Rohstoffe importieren. Und wenn diese Importpreise ebenfalls rückläufig…

Weiterlesen