Marktgeflüster (Video): Ein giftiges Wort macht die Runde!

Markus Fugmann

Ein giftige Wort macht die Runde in Europa: Tapering! Also die Reduzierung der Anleihekäufe, in diesem Fall durch die EZB. Nicht, weil die Notenbank das so anstreben würde, sondern weil ihr, wie Insider berichten, die kaufbaren deutschen Anleihen ausgehen. Das hat den Dax heute unter Druck gebracht..

Weiterlesen

Videoausblick: Trumps schreiende Ungerechtigkeit

Markus Fugmann

Einer der wichtigsten Treiber der Aktienmärkte ist derzeit die versuchte Gesundheitsreform der Trump-Administration. In der Hoffnung darauf haussieren derzeit vor allem Biotech- und Healthcare-Aktien. Faktisch würden mit dem Gesetz die Reichen noch reicher (durch Senkung der Kapitalertragssteuer) – und das auf Kosten der Armen und Alten, denen Mittel bei Medicaire gekürzt werden. Wie geht es an den Märkten weiter? Wichtig dürfte vor allem der Ölpreis sein, der Dax bleibt vorerst weiter in der Handelsrange zwischen 12708 und 12820 Punkten..

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Die alles entscheidende Frage!

Markus Fugmann

Heute relativ wenig Bewegung an den Märkten – der Dax bleibt in seiner Range zwischen 12708 und 12820 Punkten. Aber die mittelfristig entscheidende Frage ist, wie nun das Chance-Risiko-Verhältnis für die Aktienmärkte ist. Vieles deutet darauf hin, dass der Fed die Liquiditätsparty zu heiß geworden ist..

Weiterlesen

Marktgeflüster: Eine spannende Geschichte

Markus Fugmann

Der Dax fällt punktgenau auf die Marke von 12708 Punkte – ein Niveau, das in den letzten Wochen sehr relevant war – um sich dann in Richtung 12800 zu erholen. In den USA steigen die Verkaufs-Preise für bestehende Häuser auf ein neues Allzeithoch, das könnte sich für die Käufer angesichts der sich abzeichnenden Rezession in den USA als schlechte Entscheidung herausstellen. Richtig spannend aber ist das, was heute bei einem Subprime-Kreditgeber in Großbritannien passiert ist..

Weiterlesen

Videoausblick: Beginn der Sommer-Korrektur

Markus Fugmann

Manches spricht dafür, dass wir gestern nach dem Erreichen eines neuen Allzeithochs beim Dax den Beginn der überfälligen Sommer-Korrektur gesehen haben. Der Dax mit im Vergleich zu den US-Indizes auffallender Schwäche, aber auch die US-Indizes unter Druck, nachdem die Ölpreise weiter fallen und Öl nun offiziell im Bärenmarkt ist . Der andere Grund zur Sorge für die Aktienmärkte ist, dass die global wichtigen Notenbanken eher auf die Bremse treten als Gas zu geben..

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Die Angst der Fed

Markus Fugmann

Heute viele Fed-Redner, der wichtigste davon Fed-Vize Fischer. Aber alle (Fischer, Rosengren, Evans) zeigten sich besorgt über die Auswirkungen zu lange zu niedriger Zinsen – das ist eine indirekte Ankündigung, dass die Notenbank trotz schwacher US-Konjunktur keine andere Möglichkeit sieht, als die Zinsen anzuheben, weil man fürchtet, sonst Übertreibungen an den Märkten nicht mehr einfangen zu können ..

Weiterlesen

Videoausblick: Dax mit Allzeithoch und FANTASIA

Markus Fugmann

Schafft der Dax heute ein neues Allzeithoch? Nach vorbörslicher Indikation ist er ganz knapp unter dem bisherigen Rekordniveau, gestern hatten Dow Jones und S&P500 neue Rekordmarken aufgestellt, wobei diesmal ungewöhnlicherweise Banken und Tech-Werte gleichzeitig deutlich zulegen konnten. Auslöser der US-Rally war einerseites der Macron-Sieg, andererseits der Optimismus von New York Fed-Chef Dudley, der die Absicht der Notenbank bekräftigte, die Zinsen weiter anzuheben und damit die immer schwächer werdende US-Konjunktur zu ignorieren..

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Verkaufen, bevor es zu spät ist!

Markus Fugmann

Verkaufen, bevor es zu spät ist! Das sagt die Bank of Amerika heute, und die Begründung lautet: man habe aus persönlichen Gesprächen mit zahlreichen Firmenchefs in den USA erfahren, dass solange nicht klar sei, wie die zukünftigen Regelungen der Trump-Administration aussehen würden (Steuern etc.), man nicht investiere und einstelle..

Weiterlesen

Videoausblick: Das Esel-Karotte-Prinzip

Markus Fugmann

Während die US-Anleihemärkte bereits eine Rezession einpreisen, funktionieren die US-Aktienmärkte noch nach dem Esel-Karotte-Prinzip: man hält einem Esel eine Karotte vor die Nase, und der Esel läuft der Karotte stets und ausdauernd hinter her. Die Karotte sind in diesem Fall die Versprechen von Donald Trump, vor allem die versprochenen Steuersenkungen. Solange die Karotte noch vor ihrer Nase ist, dürften sich die Aktienmärkte gut halten – aber sobald die Karotte dann weg ist, wird der Aufwärtstrend der US-Akienmärkte gestoppt…

Weiterlesen

Marktgeflüster (Video): Amazon – das große Fressen und die Angst der Anderen

Markus Fugmann

Jetzt ist es so weit: mit der Bio-Supermarktkette Whole Foods kauft sich Amazon direkt in den US-Lebensmittelbereich ein – und bei den traditionellen Unternehmen dieser Branche wie Wal-Mart herrscht nackte Panik: die Aktien brechen massiv ein. Damit frißt sich Amazon immer weiter in die (stationäre) Realwirtschaft hinein und wird ökonomisch immer dominanter. Ansonsten grottenschlechte US-Immobiliendaten, die einmal mehr belegen, dass sich die US-Wirtschaft abkühlt. Am Hexensabbat ansonsten kaum Bewegung bei Dax & Co, aber ab Montag ist mit verstärkter Volatilität zu rechnen!

Weiterlesen