Videoausblick: Trump – von der Euphorie zum Risiko

Von Markus Fugmann

Neuer Wirbel um Donald Trump: Russland soll brisante persönliche und finanzielle Informationen über den designierten US-Präsidenten haben, was diesen erpressbar mache, berichtet CNN unter Berufung auf Geheimdienskreise. Noch ist völlig unklar, ob und was da dran ist, aber es zeigt doch, wie explosiv das Verhältnis zwischen Trump und den US-Geheimdiensten ist – so könnte Trump für die Märkte vom Grund für Euphorie zum Risikofaktor werden. Gestern ja einmal mehr der Dow Jones mit dem Versuch, an die 20.000er-Marke anzulaufen – dann wieder der Abverkauf, gefühlt das 30.Mal. Was ist da los? Gleichzeitig stehen Sentimentindikatoren auf oder nahe Allzeithochs und zeigen einen überbordenden Optimismus an. Kann das gut gehen? Im Fokus heute die PK Trumps (19.00Uhr)..


Kommentare

Videoausblick: Trump – von der Euphorie zum Risiko — 6 Kommentare

  1. Es läuft immer wieder gleich ab.
    Wenn man unangenehm wird, wird man entweder als Nazi (klappt natürlich nur bei Deutschen) abgestempelt oder Russland muss als Bösewicht mal wieder herhalten.
    Komisch daran ist aber, dass es immer ohne Beweise abläuft. Bestes Beispiel sind immer noch die Massenvernichtungswaffen von Saddam damals.

  2. tja noch wird das Risiko nicht gesehen….freuen sich jetzt alle wie blöde auf die Worte des Messias…..ich denke runter kann es erst gehen nachdem er Präsident ist, davor regiert das Prinzip Hoffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.