Allgemein

Inflation in Eurozone nach unten revidiert – Druck auf EZB wächst…

FMW-Redaktion

Die Januar-Inflation in der Eurozone lag bei 0,3% (annualisiert) statt in der Sofortmeldung vom 29.01. bei 0,4%. Das mag auf den ersten Blick nur eine minimale Abweichung sein, aber die Verbraucherpreise in Europa und der Eurozone ziehen nur im extremen Schneckentempo an. Die gigantischen Anstrengungen der EZB um die Inflation anzuheizen sollen sich in jeder noch so kleinen Steigerung der Inflationsrate ausdrücken – was bisher ausblieb. Und jetzt diese Enttäuschung. Das Inflationsziel von 2% ist in weiter Ferne.

Was bedeutet das ganz konkret für die Märkte? Die Wahrscheinlichkeit für noch mehr quantitative Lockerung steigt weiter an (Negativzinsen und/oder QE-Ausweitung), also tendenziell noch mehr Schwäche für den Euro – zumindest nach dem Wunsch von Mario Draghi. Konkret wird allgemein erwartet, dass der Banken-Einlagenzins von -0,3% auf -0,4% sinkt (bald Negativzinsen für den deutschen Kleinsparer?). Und auch eine Ausweitung des QE ist wahrscheinlich. In genau zwei Wochen am 10. März ist dann schon Festtag für noch mehr frisch gedrucktes Notenbankgeld – dann wird die EZB verkünden wie und in welchem Umfang sie noch weiter auflockert. Gar nichts zu tun, könnte für Dax & Co. einen noch stärkeren Schock bedeuten als bei der letzten Verkündung, dass man nichts tut.

Eurozone Inflation Januar
Die Inflationsentwicklung in der Eurozone. Eigentlich müssten die Verbraucherpreise per Definition mit dem Anstieg der Notenbankbilanz relativ gleichlaufen, oder zumindest ganz grob in eine ähnliche Richtung, aber bisher Pustekuchen. Ganz am Ende sieht man eine minimale positive Entwicklung im Gesamtjahr 2015. Wir schleichen aber unterm Strich immer noch an der Null-Linie herum. Grafik: Eurostat

EZB Bilanz Entwicklung
Die Ausweitung der Bilanz der EZB seit 2005. Von unter 1 Billion Euro laufen wir jetzt stramm auf die 3 Billionen zu.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Nur keine Bange ihr Zauderer.Unser geliebter F(inanzmagier)Mario, hat uns den Endsieg versprochen,an den er selbst weiterhin eisern glaubt!Venceremos!Hasta la Victoria siempre!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage