Allgemein

60 Milliarden Arbeitsstunden in 2017: Rekord seit 1991, der einzelne Arbeitnehmer arbeitet aber weniger

FMW-Redaktion

60 Milliarden Arbeitsstunden sind in Deutschland 2017 angefallen – das sind 1,1% mehr als 2016. Was für eine große Zahl. Nur im Jahr 1991 lag die Zahl der Arbeitsstunden höher, nämlich bei 60,3 Milliarden. Das hat die Forschungstochter der Bundesagentur für Arbeit IAB errechnet. Dieser aktuelle Rekordwert seit der Wiedervereinigung liegt aber nicht am aktuell gestiegenen Fleiß der Arbeitnehmer. Ihre durchschnittliche Jahresarbeitszeit sank in 2017 gegenüber 2016 um 0,3% auf 1.354 Stunden. Der Rückgang beruht aber auch auf einer geringeren Anzahl an Arbeitstagen: Im Jahr 2017 standen mit 249 drei weniger als im Jahr 2016 zur Verfügung.

Der wirkliche Hauptgrund für die Steigerung der Arbeitsstunden liegt darin, dass 2017 deutlich mehr Menschen in Arbeit gebracht wurden. 44,3 Millionen Berufstätige in 2017 stellt einen Rekord dar! Zitat IAB:

„Die mehr als 44 Millionen Erwerbstätigen im Jahresmittel sind ein neuer Rekord. Auch bei der Teilzeitquote gibt es einen neuen Höchststand, sie liegt erstmals über 39 Prozent. Die Zahl der Vollzeitjobs hat mit einem Plus von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zwar deutlich zugelegt, aber bei der Teilzeit war der Boom mit 2,1 Prozent noch stärker“, erklärt Enzo Weber, Leiter des IAB-Forschungsbereichs „Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen“. Das Wachstum des Arbeitsvolumens ist ausschließlich auf die gestiegene Zahl der Erwerbstätigen zurückzuführen.

Die Wochenarbeitszeit von Vollzeitbeschäftigten lag 2017 bei 38,03 Stunden, und 2007 bei 38,04 Stunden. Unterm Strich hat sich in diesen zehn Jahren in der „Standard-Bezugsgröße“ namens Wochenarbeitszeit also nichts verändert. Die gesamte Arbeitszeit der Vollzeitarbeitnehmer ist innerhalb von zehn Jahren von 1693 auf jetzt 1633 gefallen. Die Zahl der erwerbstätigen Personen lag vor zehn Jahren noch bei 40,3 Millionen, jetzt bei 44,3 Millionen Personen!

Zum Vergrößern bitte die Grafik anklicken.

Arbeitsstunden



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage