Allgemein

EZB-Sitzungsprotokoll veröffentlicht: Es läuft alles bestens, aber…

Die EZB hat soeben ihr Sitzungsprotokoll vom 7-8. Juni veröffentlicht. Hier die wichtigsten Stichpunkte...

FMW-Redaktion

Die EZB hat soeben ihr Sitzungsprotokoll vom 7-8. Juni veröffentlicht. Hier die wichtigsten Stichpunkte:


Nach dem Treffen Ende April haben die Markterwartungen an eine Anhebung des Banken-Einlagensatzes um 10 Basispunkte (von -0,40% auf -0,30%) allmählich zugenommen, die damit eine Anhebung Mitte 2018 voll einpreisen.

Nach der US-Wahl hätten US-Märkte sehr viel Optimismus versprüht. Inzwischen sollten sie den makroökonomischen Ausblick nicht mehr im selben Licht sehen wie noch Monate zuvor.

Es besteht eine breite Übereinstimmung, dass sich die Preisstabilität im Wesentlichen nicht verändert hat.

Seit dem letzten EZB-Treffen Ende April hat der Euro gegen den Dollar 3% zugelegt, gegen die 38 wichtigsten Währungen 2%. Dies liegt an einer veränderten Positionierung der Investoren.

BIP-Wachstum in der Eurozone solide, breit angelegt. Investitionen in der Eurozone nehmen zu.

Inflation in der Eurozone bei 1,4% im Mai nach 1,9% im April. Niedrige Löhne dämpfen Inflation. Noch gibt es keine Anzeichen für eine Aufwärtsbewegung der Kern-Inflation.

Inflationsausblick: 1.5% für 2017, 1.3% für 2018 und 1.6% für 2019.

Anleihekäufe von 60 Milliarden Euro im Monat bis Ende Dezember 2017, oder darüber hinaus falls notwendig.

EZB-Zinssätze unverändert für eine ausgedehnte Zeit.

Finanzielle Konditionen in der Eurozone bleiben unterstützend für die ökonomische Expansion in der Eurozone.

Risiken für den Wachstumsausblick nun gut ausbalanciert. Steigende Zuversicht, dass das Wirtschaftswachstum breit angelegt ist.

Das Wirtschaftswachstum muss sich aber erst noch stärker auswirken auf eine höhere Inflationsdynamik, vor allem bei der Kerninflation.


Das Logo der EZB. Grafik gemeinfrei



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. Sitzungsprotokoll vom 7-8. Juni.
    Äußerst aufschlussreich – oder der auch nicht.
    In Anbetracht dessen, dass sich seitdem
    mindestens 93 Mitglieder des EZB-Rates mit sich zudem widersprechenden Meinungen zu Wort gemeldet haben, ist das uralte Sitzungsprotokoll für mich ohne jegliche Spannung

  2. …Ihr arbeitete`s schnell super, professionell!

    Grüße
    aus der Unterwelt!

  3. ..häng ich da auch hinterher?

    Aber da hat sogar Junker seine „Contenance“ verlohren“?

  4. ..sorry das war das Parlament

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage