Aktien

Ukraine, Schweden und Cisco lassen auf guten Handelsstart hoffen

Von Claudio Kummerfeld

Die vor Kurzem verkündete Mini-Kompromiss, der in der Ukraine kurzfristig für etwas Beruhigung sorgt, und die heute von der schwedischen Notenbank verkündete Senkung des Einlagenzinses in die Negativzone verleihen den US-Futures heute Flügel. Aktuell indiziert der Future ein leichtes Plus von 80 Punkten für den Dow. Dazu kommen noch die besser als erwartet ausgefallenen Quartalsergebnisse, die Cisco Systems gestern Abend nach Marktschluss verkündete. Die Aktie notiert aktuell vorbörslich 7% über dem Schlusskurs von gestern und dürfte die Tech-Branche heute wohl hochziehen. Alles in allen, wenn man Griechenland mal für eine Sekunde ignoriert, kann es ein positiver Handelstag in den USA werden.

Dow



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage