Aktien

Absturz des Tages: Lending Club, einer der größten P2P-Plattformen

FMW-Redaktion

In China wird den sogenannten P2P-Plattformen derzeit das Leben sehr schwer gemacht, seit diverse Plattformen im Reich der Mitte das Geld offenkundig zweckentfremdet hatten – einige Geschäftsführer jener Plafformen, die Kredit-Suchende und Kredit-Geber zusammen bringen, sind spurlos verschwunden. Nun wird es aber auch offenkundig für die vielleicht größte dieser P2P-Plattformen, die amerikanische Lending Club, schwer: die Aktie verliert gut ein Viertel ihres Werte, nachdem der CEO des Unternehmens, Renaud Laplanche, zurück getreten ist nach Vorwürfen gegen ihn:

Lending Club

Renaud Laplanche habe gegen Richtlinien des Unternehmens verstoßen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Offenkundig hatte der CEO persönlich für eine Kreditvergabe großen Volumens an eine Einzelperson gesorgt, was durch die Richtlinien von Lending Club nicht gedeckt ist. Neben Renaud Laplanche sind drei weitere Manager des Unternehmens entlassen worden. Darüber hinaus haben einige Angestellte offenkundig selbst in einen Fond investiert zu einem Zeitpunkt, als das Unternehmen selbst eine solche Investition überlegte – faktisch ist das Insider-Handel.

Lending Club hat als Unternehmen kein direktes Risiko, sondern fungiert nur als Schnittstelle bzw. Vermittler von Krediten. So können sich Privatpersonen über diese Plattform bis zu 40.000 Dollar leihen, kleine Unternehmen können bis zu 300.000 Dollar an Krediten bekommen.

Lending Club gab die Ablösung von Renaud Laplanche gleichzeitig mit seinen Geschäftszahlen bekannt: das Unternehmen verdiente 4,1 Millionen Dollar oder 1 Cent pro Aktie, nachdem das Unternehmen nach einem Verlust im Vorquartal. Den Posten des CEO wird der derzeitige Präsident der Firma, Scott Sanborn, übernehmen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken
Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage