Konjunkturdaten

ADP Arbeitsmarktbericht schwach

Der ADP Arbeitsmarktbericht (Juli) ist mit 167.000 Stellen deutlich schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war +1,5 Millionen Stellen; Vormonat war +2,369 Millionen Stellen)!

Mehr zu den Daten finden Sie hier..

Die Erwartungen lagen zwischen 500.000 und zwei Millionen neuen Stellen:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Interessiert keine Sau und schon garnicht den manipulierten Markt. Die Zahlen sind genau so Fake wie alle Bilanzen der börsennotierten Unternehmen!!! Das ist nun mal Fakt und es wird keiner prüfen, weil alle davon profitieren, dass alles manipuliert ist!!! Nein keine Verschwörungstheorie, sondern Insiderinformation!!!

    P.S. was für ADP Schwachsinn oder NFP jeden Monat… Vormonatszahlen immer nach oben revidiert und nicht um 2-3% sondern gleich mal um 100% …jaja klar alles Toleranz!!!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage