Aktien

Aktien Daily: Sartorius, Plug Power, Ballard Power, Deutsche Bank, Volkswagen, Nike, Home24

Aktien-Trading an Laptop und Handy

Im heutigen Aktien Daily sehen wir, dass einige der von uns seit Wochen besprochenen Aktien unter der gestiegenen Rendite für US-Staatsanleihen leiden – andere Branchen profitieren. Wir schauen auf Plug Power und Ballard Power, Sartorius, Deutsche Bank, Volkswagen vs Tesla, Nike und Home24.

Sartorius

Der deutsche Labor- und Pharmaausrüster Sartorius legte gestern unabhängig vom Gesamtmarkt ein tolles Plus von 9,7 Prozent hin. Dies liegt an der gestrigen Meldung des Unternehmens, wonach man auf Basis eines sehr starken Auftragseingangs während der ersten 10 Wochen des Jahres 2021 und einer auch für den weiteren Jahresverlauf erwarteten hohen Nachfrage seine Wachstumsprognose für beide Sparten und damit den Gesamtkonzern für das Geschäftsjahr 2021 erhöht (hier die gesamte Meldung). Auch wenn die Aktie heute vorbörslich ein Minus von 1 Prozent zeigt, besteht doch die Chance, dass sich die Euphorie heute fortsetzen könnte. Also, Augen auf!

Plug Power und Ballard Power

Die Brennstoffzellen-Hersteller Plug Power und Ballard Power gehören aufgrund ihrer Branchenzugehörigkeit zu den Hype-Aktien der letzten Monate. Sie erlebten im Januar ihren großen Anstieg, dann im Februar und März sieht man, wie sich die Gewinne in Luft auflösten. Die Aktien verloren alleine gestern 7,5 Prozent und 5 Prozent. Im Chart sehen wir die beiden Aktien übereinander gelegt seit Dezember. Bei der aktuellen kleinen Panik wegen den steigenden Anleiherenditen könnten diese Aktien weiter schwächeln. Aber man vergesse bitte nie: Die wilde Meute der Reddit-Trader könnte jederzeit einen neuen Hype auslösen, auch bei Wasserstoff-Aktien.

Kursentwicklung von Plug Power und Ballard Power
TradingView Chart zeigt Aktien von Plug Power und Ballard Power.

Deutsche Bank

Ein steigendes Zinsniveau ist gut für Banken. Auch die deutschen Anleiherenditen konnten sich seit der Fed-Rede etwas nach oben bewegen. Es ist nicht die Welt, aber man sieht eine kleine Bewegung. Die Fed lässt die Inflation laufen, und so ziehen die Märkte die Renditen hoch. Da freuen sich die Bankaktien, in Deutschland allen voran die Deutsche Bank. Gestern stieg die Aktie um 4,8 Prozent. Auch die Commerzbank konnte gestern zulegen. Geht das Szenario heute weiter, könnten Bankaktien heute auch weiter zulegen.

Volkswagen vs Tesla

Der große Trade, der schon die ganze Woche läuft, ging auch gestern weiter. Die Anleger auch aus den USA schichteten offenkundig Gelder um. Die Tesla-Aktie verlor gestern 6,9 Prozent, während Volkswagen (Stämme) gestern 5,9 Prozent zulegen konnte. Im Chart sehen wir seit Mitte Februar, wie Volkswagen um 80 Prozent zulegen konnte, während Tesla 17 Prozent verlor. Der Trade könnte tatsächlich weiter gehen – auch wenn gerade in der Volkswagen-Aktie nach den enormen Gewinnen der letzten Tage auch mal Gewinnmitnahmen anstehen könnten. Die Volkswagen-Aktie ist auch heute früh auf allen deutschen Handelsplätzen stark nachgefragt, wenn man auf die vorbörslichen Umsätze schaut.

Prozentuale Entwicklung von Volkswagen gegenüber Tesla
TradingView Chart zeigt Volkswagen vs Tesla als prozentuale Performance.

Nike

Nike hat gestern Abend seine Quartalszahlen vorgelegt. Der weltgrößte Sportartikelhersteller konnte zwar einen Gewinnsprung von ca. 70 Prozent dank des Online-Handels verbuchen, jedoch hatte das Unternehmen zuletzt Schwierigkeiten im Heimatmarkt. Da die Lieferketten an den US-Häfen derzeit überlastet sind, blieben einige Warenlieferungen aus. Die Analysten haben mehr Gewinn erwartet, deshalb fiel die Aktie nachbörslich um 3,9 Prozent.

Home24

Die Aktien von Home24 konnten gestern unverhofft um 5,9 Prozent zulegen. Seit dem 8. März ist die Aktie im Aufwärtstrend. Berenberg hatte das Kursziel für den Online-Möbelhändler vor einigen Tagen nach den veröffentlichten Finanzdaten der Firma von 26 auf 32 Euro angehoben. Bei aktuell 18,40 Euro ist da noch einiges an Platz nach oben vorhanden?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage