Aktien

Aktien Daily: Xiaomi gibt Gas, Sixt auf Reduce, Volkswagen und GameStop

Aktien-Trading am Laptop

Im heutigen Aktien Daily besprechen wir das Auferstehen der Xiaomi-Aktie. Auch geht es turbulent weiter mit GameStop. Und wir schauen auf die Aktien-Einschätzung von Sixt und die Pläne von Volkswagen.

Xiaomi

Xiaomi-Aktie gibt Gas. Nachdem ein US-Gericht Sanktionsmaßnahmen gegen Xiaomi ausgesetzt hatte, konnte die Aktie gestern bis zu 9 Prozent wieder gut machen und nimmt nun weiter Fahrt auf. Startet hier nun wieder eine Rallye? Heute früh ist sie bereits vorbörslich mit 3,6 Prozent im Plus.

Gamestop

Der positive Start der GameStop-Aktie hielt nicht lange an. Kurzfristige Handelsaussetzer sorgten zusätzlich für die gewohnte Achterbahnfahrt des Kurses. Mit -16,7 Prozent verabschiedete man sich aus dem Handel. Schauen wir mal was der heutige Handelsstart und die Stimulus-Schecks mit der Aktie machen.

Sixt

Laut dem Analyst Christian Obst von der Baader Bank sind die Sixt-Stammaktien von „Add“ auf „Reduce“ abgestuft worden. Das Kursziel wurde aber von 70 auf 100 Euro angehoben (aktuell 106,70 Euro) Die Begründung ist, dass die meisten guten Nachrichten beim Autozulieferer schon bekannt seien und die Luft bei den Aktien nach starkem Lauf raus sei. Ein Indiz für übertriebenen Optimismus wären Kurse von über 100 Euro. Aktuell und positiv zu werten wäre jedoch eine neue Kreditlinie, die man sich sichern konnte, so dass man nicht mehr auf Staatshilfen angewiesen wäre.

Volkswagen

VW startet stark in die Woche. Fast 3 Prozent konnte die Aktie verbuchen. Zuletzt kamen gute News, wo es hieß, dass Volkswagen eigene und billigere Batteriezellen herstellen will. Dafür will man bis 2030 europaweit sechs Fabriken bauen. Zudem plant man einen Supercharger mit Aral. Dies sorgt für viel Kursfantasie. Aktuell ist die Aktie vorbörslich 0,7 Prozent im Plus. Heute früh hat das Unternehmen im Rahmen seiner Bilanzpräsentation für 2020 positive Aussagen zur Gewinnerwartung gemacht. Die Gewinnmarge soll die nächsten Jahre ansteigen. Die E-Auto-Offensive sorgt bei Anlegern ohnehin für gute Laune.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage