Aktien- Werbung -

Die Rotation läuft für Value

Liebe Börsianerinnen, liebe Börsianer,

es scheint so, dass das breite NASDAQ-Segment unter der geldpolitischen Wende der US-Notenbank leidet. Die angekündigten 3 bis 4 Zinserhöhungen in einem Jahr haben doch ganz offensichtlich viele Investoren verschreckt. So hält sich der Risikohunger der Börsianer augenblicklich in konkreten Grenzen. Auf Wochen- und auch auf Monatssicht notiert der NASDAQ 100 rund 5 % unter Wasser.

Das ist ja nicht viel, denken Sie jetzt vielleicht. Allerdings erzählt uns der Index diesmal nicht die ganze Story. Wenn wir die Giganten Apple, Amazon und Microsoft, die wir fast 30 % des NASDAQ 100 stehen, herausnehmen, sieht es wirklich im Segment nicht so schön aus. Namhafte Aktien wie PayPal, Enphase Energy, Moderna oder Biogen haben sich zuletzt teilweise halbiert. Hier wurde also richtig Kasse gemacht.

Die Frage ist legitim: Wo ist das Geld hingegangen? Das freie Kapital wanderte teilweise – jetzt nicht eins zu eins – in das Value-Segment. So habe ich zuletzt im Dividendendepot der Premium-Chancen, was ein klassisches Substanzdepot ist, Aufschläge bei Immo-Aktien gesehen. Ansonsten bleiben Rohstoffe aller Art bzw. ihre Aktien gefragt.

Ferner profitieren derzeit und wahrscheinlich auch in den nächsten Monaten Schweizer Substanzaktien. Danach kann man bald die Uhr stellen. Sebald das NASDAQ-Segment einmal müde ist, legen quasi…..

Wollen Sie meine komplette Analyse lesen?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage