Finanznews

Aktienmärkte: Allzeithoch wegen Stimulus-Schecks? Marktgeflüster (Video)

Werden die Aktienmärkte in den USA auf neue Allzeithochs steigen, weil die Amerikaner ihre Stimulus-Schecks in Aktien investieren?

Werden die Aktienmärkte in den USA schon deshalb auf neue Allzeithochs steigen, weil das US-Abgeordnetenhaus heute das 1,9-Billionen Stimulus-Paket beschließen wird – und die Amerikaner ihre Stimulus-Schecks in Aktien investieren? Das jedenfalls ist das gängige Narrativ an den Märkten. Aber stimmt das? Die Aktienmärkte heute wieder uneinheitlich, der Nasdaq wieder schwächer als der Dow Jones (der heute ein neues Allzeithoch erreicht). Die heutigen US-Verbraucherpreise waren in der Kernrate etwas niedriger als erwartet, das gab Rückenwind. Aber nach wie vor pendelt der Leitindex S&P 500 um die Marke von 3900 Punkten, die offensichtlich eine magische Anziehungskraft besitzt. Heute Abend wird die Aukltion einer 10-jährigen US-Staatsanleihe wichtig!

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Wenn wirklich soviel der schuldenfinanzierten Stimuli an die Börse gehen wäre das wirklich töricht und der Beweis eines falschen Giesskannensystems.Zudem ist die Chance der Börseneinsteiger in der jetzigen Situation gross,um in kurzer Zeit als Verlierer dazustehen.So wie 2008 jeder Ami ein Recht auf ein Haus haben sollte und man vermögenslose Hausbesitzer förderte,soll nun jeder Ami das Recht auf Zocken haben.Diese Massnahme wird sich mittelfristig negativ auf die Wirtschaft auswirken und das herbeigesehnte Ziel der Vollbeschäftigung torpedieren.Wenn Biden fertig hat und Flasche leer ist wird die Vicepräsidentin das CASINO umbauen.
    Wer ihre Einstellung kennt weiss dass sie DIE GROSSE WALLSTREET in eine Nebenstrasse umbauen wird.

  2. Keiner interessiert sich für Renditen. 100 Basispunkte 30k Dow, 160 Basispunkte 33k.
    S&P 4200 in 3 Wochen, unabhängig wo der Zins steht!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage