Finanznews

Aktienmärkte: Angst am Allzeithoch! Videoausblick

Die Aktienmärkte der USA sind unmittelbar vor ihren Allzeithochs – und doch herrscht Angst vor, sichtbar am Fear&Greed Index. Ist das ein gutes Zeichen, wenn sowohl die Kurse der Aktienmärkte hoch, gleichzeitig aber auch die Angst stark ausgeprägt ist? Die Börsengeschichte sagt: eher nicht – die Wahrscheinlichkeit für eine Korrektur innerhalb der nächsten drei Monate ist hoch (75% wenn Fear&Greed unter der Marke von 40). Aber diesmal ist sicher alles anders, die Märkte haben sich entschieden, ihr Goldilocks-Szenario weiter zu spielen: Corona ist trotz steigender Zahlen kein Problem mehr, aber auch die Inflation wird nicht nachhaltig steigen. Man ißt den Kuchen – will ihn aber gleichzeitig behalten..

Hinweis: Donnerstag, 18.30Uhr Teil 2 der Serie Boom und Bust – „Der Crash – kommt er nie“?, u.a. mit Marc Friedrich – hier der Live-Link (in Browser eingeben):

https://www.youtube.com/watch?v=7-fW1xaJT70

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: <a href=“https://bit.ly/316AkWq“ target=“_blank“ rel=“noopener“>https://bit.ly/316AkWq</a>



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage