Aktien

Aktienmärkte: Chaos wegen Aufnahme von Tesla in S&P 500?

Bringt die Aufnahme von Tesla in den Leitindex S&P 500 Chaos und Turbulenzen für die Aktienmärkte? Bekanntlich hat Tesla eine Marktkapitalisierung von annähernd 600 Milliarden Dollar – es ist also ein absolutes Schwergewicht trotz eher mauer Fundamentaldaten. Derzeit sind nur Apple, Microsoft, Amazon, Facebook und Google (A- und B-Aktie) noch Markt-schwerer als Tesla.

Aktienmärkte vor Chaos – es gibt keinen Plan für die Aufnahme von Tesla!

Vereinfacht gesagt: wenn ein solches Schwergewicht in den Index S&P 500 aufgenommen wird, dann muß für diese Aufnahme Platz gemacht werden. Sprich: es müssen andere Werte verkauft werden. Und das passiert nun alles weitgehend auf einen Schlag – in einem Marktumfeld kurz vor Weihnachten, an dem die Liquidität ohnehin dünn ist! Dafür aber gibt es keinen Plan, keine Blaupause – daher kann durchaus Chaos entstehen, wie Lars Erichsen in folgende Video zeigt:

Entsteht durch die Aufnahme von Tesla in den S&P 500 Chaos für die Aktienmärkte?



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

3 Kommentare

  1. das ist doch alles eine sehr naive Vorstellung.
    Das Frontrunning und die Arbitrage der Marktteilnehmer, die seit Wochen auf diesen Termin hinarbeiten hat ja bereits dazu geführt, daß diese Tesla – Aktien vorgekauft wurden, darum ist ja der Kurs auch so gestiegen. Die wechseln einfach nur den Besitzer.
    100% ist das alles nicht vorhersehbar, aber die Markteffektivität sollte gröbere Bewegungen an sich verhindern. Trotzdem ist Tesla jetzt ein guter Short, denn das ganze SP500 Gepresse hat natürlich zu einer massiven Überbewertung geführt.

  2. Sehe ich auch so. Da passiert gar nichts. Da wird im Vorfeld immer Wind gemacht und der Teufel an die Wand gemalt. Das geiche gilt auch immer vor dem großen Verfall. Am Verfallstag ist meist auch tote Hose. Die großen Positionierungen finden mindestens eine Woche vorher schon statt. Darum ist auch vorige Woche der Markt nicht durchgefallen und ist wieder gestiegen.

  3. Ich glaube auch, Fonds die den Index abbilden können auch varieren und werden sicher nicht zu stark überhöhten Preisen kaufen.Das Thema war ja schon vor Monaten im Raum , also haben Insider und Vorrunner schön früh gekauft und die jetzigen Käufer werden wieder einmal abgezockt. ( Den letzten beissen die Hunde) Ich meine auch, Tesla wird bald fallen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage