Finanznews

Aktienmärkte: Der Dreck wird jetzt nach oben gespült! Videoausblick

Für die Aktienmärkte gilt derzeit: wir sehen eine große Rotation aus den Corona-Gewinnern in die Corona-Verlierer aufgrund einer nach wie vor recht vagen Impfstoff-Hoffnung. Und bei dieser Rotation werden die Aktien der unsolidesten Unternehmen am stärksten gekauft – man könnte auch von einer Junk-Rally sprechen, gewissermaßen wird bei rauer See eben der Dreck nach oben gespült. Die Hoffnung ist scheinbar, dass an sich schon nicht funktionsfähige Geschäftsmodelle, die schon vor der Coronakrise nicht wirklich funktionierten, nun durch einen Impfstoff funktionieren könnten. Gestern war es nach den Turbulenzen am Montag ein eher ruhiger Tag für die Aktienmärkte – heute ist in den USA ein halber Feiertag (Veteran´s Day – die Anleihemärkte sind daher geschlossen)..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

14 Kommentare

  1. Na ja, man könnte ebenso von einer Value-Rally sprechen, weg von der digitalen Welt,hin zu Old-Scool… Corona an sich war und ist eben das, nämlich die Industrie 4.0, die Digitalisierung der Wirtschaft, einen „normalen“ Arbeitsplatz ? Was ist das denn ?

  2. Also wenn eine Firma wie Bayer, BNP Paribas, Deutsche Bank usw aus Bärensicht „Dreck“ ist, kann ich nur sagen, was ist dann Müll ? Oder noch besser, Abschaum ? ;) :D

    Ihr Bären.. ;)

  3. Und zum Thema „Value“ und zum Thema „Aktien“, das hier ist und bleibt für die Deutschen eine „No-GO-Area“, was ich schade finde.

    Weil es keine anderen Ausweg gibt ?!!?? und deshalb gibt sich der Deutsche mit einem garantierten 1 %-Zins seitens der Schwäbisch-Hall zufrieden ? (Und die Volksbank macht Druck…)

    Und den ganzen Kram können wir genauso auf den Lebensversicherungsmarkt herunterbrechen, da „klinisch tot“… Da kommen höchstens Lebensversicherungsaufkäufer an, die dem Kunden seine Versicherung für einen Appel und ein Ei abkaufen wollen…

    Die Deutschen wollen Sicherheit, haben keine Aktienkultur , es ist frustrierend..
    Immerhin fragen mich manche nach Alternativen…

  4. Kein Vaccine, kein Stimulus,Contested Election, keine Fed und Corona Rekordzahlen.Die Börsen jeden Tag im Plus. Gratulation an die Fed.

  5. @Marko

    Zum Thema Stockpicking: Streitgespräch aktiv(Hasler)-passiv(Kommer):

    https://m.youtube.com/watch?feature=youtu.be&v=RnjLp13GOqg

  6. Die Börsen sind im Plus, nach einer heftigen Korrektur ?!?

    Was hat damit die FED zu tun ? – NULL !

    Ihr Bären… ;)

    Seit Ihr short, liebe Bären … ? ;) :D

  7. Und nur, weil ich Euch mag , liebe Bären,

    vielleicht würde ein kurzer Blick auf die Asiaten (Nikkei) helfen ?…

    Klar, die Asiaten sind weiter als wir, bezüglich Corona, weil „Maske-tragen“ bei denen sowieso normal ist, aber : dies nur als kleiner Anhaltspunkt…

  8. @ Columbo

    sehr schön. bravo !

    den ganzen Kram muss ich wohl machen – ein 77 jähriger , welcher den Banken nicht vertraut, sucht bei mir Rat.
    Ziel-Rendite ca. 5-6 % p.a. – natürlich für seine Enkelkinder..

    Meines Erachtens versagen die Banken…

    Denen vertaut der NULL, weil er weiß, dass die Banken ihm irgendwelche Investmentfonds andrehen wollen, die natürlich nicht zum Bankkonzern dazu gehören, ihm völligst wertneutral ihm angeboten werden… ;)

    nebst irgendwelchen Kick-Back-Zahlungen für die Bank an sich… :D

    ja, unsere Banken kaufen alle Fonds, wer´s glaubt…

    Die Beratung ist natürlich wertneutral, aber „unsere“ Fonds sind die besten, alles andere ist nur „junk“…

  9. Ja Marko, der Nikkei erholt sich prächtig, ein Hinweis für Einwegbullen, Börsen steigen langfristig immer, DER NIKKEI IST JETZT NUR NOCH CA. 35% vom 1990 er Hoch entfernt. Die Chancen steigen ,dass er noch in diesem Jahrhundert das 1990 er Niveau von 39000 erreicht.
    P.S. Deine Beiträge sind eine Bereicherung und sehr informativ für viele Leser.

  10. Robin Hood Trader die Unbesiegbaren haben ihre berufliche Zukunft gefunden

  11. Na ja mag sein, dass ich ein Perma-Bulle bin, aber was wollen die Nicht-Bären denn machen ? Bezüglich Vermögensanlage ?

    Short-gehen so wie Ihr das macht, ist für einen „Normalo“ nicht möglich, und ich weiß, Ihr steht unter Druck.

    Gebt euch doch einen Ruck, kommt rüber zu uns, auf die gute Seite (der Macht)… ;D

    Danach kann es nur noch fallen… :D

  12. Und beim Goldpreis sieht es bedrohlich aus, ca bis auf 1760 USD runter, im schlimmsten Fall sogar bis auf 1660 USD runter.

    Natürlich ist das Bullen-Sprech, ja ja, ich weiß …

  13. @Columbo, hattest du nicht vor längerer Zeit die wirklich gute Idee und Empfehlung, Trolle bzw. Antwortmaschinen wie Marko einfach zu ignorieren, um diese Clowns oder Bots nicht zusätzlich noch anzustacheln?

    Persönlich fahre ich sehr gut damit und bin dir auch sehr dankbar für die Empfehlung.
    Acht (8 !!!) von 12 Kommentaren, wenn man an ihn (es) Aufmerksamkeit verschwendet. Roland ist schlimm und lächerlich genug.

  14. @Leftutti

    Ach ja, hab mich gehen lassen, wird nicht mehr vorkommen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage