Folgen Sie uns

Indizes

Aktienmärkte: die große Desorientierung!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte sind derzeit wahrlich ein Rätsel! Amazon hat gestern die hohen Erwartungen enttäuscht – die Aktie daraufhin nachbörslich stark unter Druck. Insgesamt liegen die meisten US-Unternehmen über der vorher stark gesenkten Erwartung, aber es sind vor allem Industriekonzerne in den USA, die den globalen Abschwung nun zu spüren bekommen: alles was mit Autos, Produktion und China zu tun hat meldet derzeit tendentiell schwache Zahlen und senkt die Prognose!

Teilweise sind die Reaktionen extrem seltsam: so stieg eine Caterpillar nach miserablen Zahlen nach anfänglichem Abverkauf deutlich an, andere Unternehmen meldeten optisch herausragende Zahlen – und wurden dann abverkauft oder stiegen kaum. All das dürfte mit der Erwartungshaltung im Vorfeld zu tun haben – oder schlicht, wie Jim Cramer meint, mit einer großen Desorientierung der Investoren („maximum disorientation“)., die derzeit von der Zahlenflut der US-Berichtssaison regelrecht erschlagen werden.

 

Diese totale Konfusion zeigt sich auch in der Stimmung der US-Anleger in Sachen Aktienmärkte:

Führt diese Konfusion dazu, dass keiner mehr an der Börse handeln will? Die Umsätze sind auf absoluten historischen Tiefssichtbar vor allem am umsatzstärksten ETF weltweit, den SPY. Hängt das Phänomen der kaum vorhandenen Umsätze mit dem Liquiditäts-Bedarf von Banken und Schattenbanken zusammen, die in den Liquiditäts-Aktionen der Fed zum Ausdruck kommen?

Wir werden es wohl erst in der Rückschau wissen! A propos Rückschau: Welche Zahlen aus der US-Berichtssaison gestern sonst noch wichtig waren (Paypal, Twitter, Intel, eBay) bespricht Jochen Stanzl, der auch einen Blick auf den stetig steigenden Dax wirft – und dabei selbst fast die Orientierung verliert, weil die Lichter ausgehen. Das passt ja zu den Aktienmärkten wie die Faust aufs Auge..:

 

Die Aktienmärkte derzzeot ohne Handelsvolumen - und mit Desorientierung

Hier klicken und kommentieren

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Abverkauf bei Gold als Vorbote? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Vergleicht man die Entwicklung der Aktienmärkte (anhand des Leitindex S&P 500) mit Gold, so fällt auf, dass das gelbe Edelmetall seit dem Sommer diesen Jahres eine Art Vorläufer-Funktion hat: es stieg vor den Aktienmärkten dynamisch an und erreicht ein neues Allzeithoch, dann folgte bei Gold ein Abverkauf – bevor schließlich die Aktienmärkte unter Druck kamen. Nun erneut Schwäche bei Gold – folgen nun die Aktienmärkte? Der Schlüssel ist hier der stärker werdende Dollar, das Vehikel für Risiko-Aversion schlechthin. Nach einem starken Start geht es an der Walll Street Richtung Süden – wie so oft steigen vorbörslich die US-Futures, zur Kassa-Zeit wird es dann aber schwieriger..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Indizes

Markus Koch zur Lage an der Wall Street – und Impfstoff-Optimismus

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Markus Koch weilt bekanntlich derzeit in Deutschland, berichtet aber dennoch über das Wichtigste an der Wall Street. Fast schon peinlich für Deutschland, wie schwer Koch mit dem schlechten Internet hierzulande kämpfen muß – heute ist er am Tegernsee.

Der Wall Street-Reporter spricht heute über Nike, die den Dow Jones nach oben ziehen nach den gestrigen sehr starken Ergebnissen, dazu über den gestrigen Battery Day von Tesla, der doch eher enttäuschte.

Und: Markus Koch glaubt mit Goldman Sachs an den Wunder-Impfstoff, der das Coronavirus-Problem schlagarig beseitigen könne schon gegen Ende des Jahres. Das ist eher Wunder-Glaube – aber der Glaube versetzt bekanntlich Berge. Und führt zu Portfolio-Umschichtungen in jene Branchen, die von der Coronakrise so stark betroffen sind – Stichwort Rotation.

Markus Koch zur Lage an der Wall Street

weiterlesen

Gold/Silber

Rüdiger Born: Gold und Nasdaq im Fokus

Rüdiger Born

Veröffentlicht

am

Gold und Nasdaq schaue ich mir im folgenden Video genauer an. Wie ist die aktuelle Lage, und welche Tradingchancen gibt es? Wollen Sie meine täglichen Analysen im „Trade des Tages“ erhalten? Dieses Angebot ist für Sie völlig kostenfrei! Melden Sie sich dafür einfach hier an.

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen