Finanznews

Aktienmärkte: Die Patt-Situation! Marktgeflüster

Die Aktienmärkte sind vor dem „großen Donnerstag“ mit den Zahlen der großen US-Tech-Konzerne in einer Patt-Situation. Das zeigt sich besonders beim Dax, der am Freitag bei 12838 Punkten schloss, am Montag ebenfalls bei 12838 Punkten – und heute bei 12835 Punkten. Niemand scheint sich wirklich aus der Deckung zu wagen vor der Fed-Sitzung und den Begrafungen der US-Tech-Chefs morgen – sowie eben den Zahlen dieser Mega-Aktien. Ein Bruch aus dieser Seitwärtsbewegung dürfte einen impulsiven Schub bringen. Extrem viel Bewegung dagegen bereits bei Gold und Silber heute Nacht und heute morgen, zunächst eine dramatische Aufwärtsbewegung (Gold mit neuem Allzeithoch), dann einem scharfen Abverkauf (Silber verlor 10% in 10 Minuten) – dann schließlich wieder die Erholung..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Schachspieler sind Sie ganz offensichtlich keiner, Herr Fugmann. ;-) Sonst hätten Sie sich für ein Foto entschieden, welches tatsächlich eine Pattsituation zeigt und nicht für eine Stellung, die im Spiel nie entstehen kann.

    1. @Hesterbär, bin sehr wohl ein Schachspieler – und mir sehr wohl auch der unmöglichen Stellung bewußt (die ja ein doppeltes Matt ist, was es gar nicht geben kann, aber im übertragenen Sinne ist das gewissermaßen ja auch ein Patt)..

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage