Folgen Sie uns

Finanznews

Aktienmärkte: Drei Zinssenkungen eingepreist! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte gehen inzwischen davon aus, dass die US-Notenbank Fed die Leitzinsen bis zur nächsten Sitzung (18.März) dreimal senken wird (sprich um 0,75%) – die Wahrscheinlichkeit dafür preisen die Fed Fund Futures mit 99% ein! Morgen wollen sich die G7-Finanzminister und die wichtigsten Notenbanken in einer Telefonkonferenz beraten – das ist der Grund für die heutige Rally. Aber je deutlicher sich die Aktienmärkte erholen, desto geringer dürften die Schritte der Notenbanken vermutlich ausfallen, die Erwartungen sind extrem hoch, daher besteht Enttäuscungspotential. Die heutige Rally der Aktienmärkte ist (aus aktueller Sicht) nur eine technische Gegenreaktion, nachdem die Märkte stark überverkauft waren – aber wahrscheinlich nicht die Trendwende nach oben.

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

11 Kommentare

11 Comments

  1. Avatar

    schwarze_pille

    2. März 2020 19:37 at 19:37

    Die Panikkäufe und der Goldpreis sind ein großes Risiko. Sie sollten lieber der Deflabrillator einsetzen.

    • Avatar

      schwarze_pille

      2. März 2020 20:00 at 20:00

      *den

  2. Avatar

    Gigi

    2. März 2020 21:12 at 21:12

    Vielleicht kommt jetzt wieder das VT Argument , aber nur so nebenbei sei erwähnt , dass die sogenannten „Rechtschreibfehler“ von Trump laut Q Hinweise sind.

    Mehrere Beispiele sind auf https://qlobal-change.blogspot.com zu finden

  3. Avatar

    Gerstenbier

    2. März 2020 22:33 at 22:33

    Früher oder später fliegt das Ganze den Herren um die Ohren

  4. Avatar

    BrettonWood

    2. März 2020 23:00 at 23:00

    Der ganz normale Wahnsinn….5% im Plus…Nasdaq schon fast wieder auf 9000, Apple & Tesla mit +- 10% Tagesgewinn….

    Nach dieser Minikorrektur (die man im 10 Jahreschart kaum erkennt) gehts munter weiter rauf mit den Aktienkursen während rundherum die Firmen nun die Folgen voll zuspüren bekommen alleine Basel -10 Umsatz wegen abgesagter Fasnacht…

    -50 Mio in Genf wegen Absage Autosalon…Firmen bei denen KEINE Anrufe mehr eingehen, und Massenhaft Anträgen für Kurzarbeit…:finde ich 5% recht Bescheiden….

    Ich setze gerne auf die 7 & 23 😂

  5. Avatar

    Marcus

    2. März 2020 23:22 at 23:22

  6. Avatar

    oegeat

    3. März 2020 01:08 at 01:08

    Sentiment schlagt Alarm (17.Jänner 2020) in Auszügen in mein Video vom Samstag … Youtuber VOR dem Crash !!! sehenswert
    https://youtu.be/-2y2TiXSBKg köstlich

    • Avatar

      Kakadus

      3. März 2020 16:14 at 16:14

      @OEGEAT
      Interessantes Format haben Sie, die Analyse war ein Volltreffer!

  7. Avatar

    leftutti

    3. März 2020 01:23 at 01:23

    Trump will Glyphosat auf Kokafeldern
    Great Forever packt die Keule aus, bevor das Extremgift verboten wird. Mr. Hinterfotz lässt den Hersteller auf Abermilliarden verklagen, und entsorgt das krebserregende Zeug in Shithole-Countries, solange keiner darüber berichtet.

    https://www.n-tv.de/politik/Trump-will-Glyphosat-auf-Kokafeldern-article21614648.html

    • Avatar

      Lausi

      3. März 2020 19:04 at 19:04

      Vielleicht gedeiht die Kokapflanze ja besser, wenn alles Unkraut – dank Glyphosat – vernichtet ist. Und die Ortsansässigen können dann gleich eine Massenklage bei Bayer einreichen. Also eine richtige win-win-Situation für die Kokabauern! (Ironie off)

  8. Avatar

    Bilbo

    3. März 2020 03:05 at 03:05

    Die Fahnenstängel schwellen an, die dunklen Mächte erheben sich erneut im Fünften Zeitalter der Börsianer in Mittelerde. Heerscharen von Trollen und Orks überschwemmen die Gefilde von Osgiliath. Der dumpf-dunkle Blasen-Stängel in Barad-dûr erwacht erneut. Dol Guldur und Angband wurden zu oberflächlich geschleift, zu ermüdend, zu erschöpfend waren die großen Kämpfe der letzten Armee aus Menschen, Zwergen, Beorningern und Ents. Zu wenig tief wurde gegraben, um die Wurzeln des dunklen Übels zu entfernen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Die Wette, dass teure Aktien noch teurer werden! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte heute mit dem typischen Montags-Optimismus, der dann jedoch weitgehend verpuffte (Nasdaq drehte sohgar ins Minus). Derzeit sitzen alle im selben Boot: Rekord-Zuflüsse in Aktien, Rekord-Abflüsse aus US-Staatsanleihen und Gold. Jim Bianco hat es so formuliert: die Aktienmärkte wetten darauf, dass extrem teure Aktien noch teurer werden. Und das gilt ja nicht nur für die großen US-Tech-Werte, sondern vor allem auch für Energie-Aktien (KGV von 30, wenn durch Impfstoff hohe Gewinnerwartungen eintreffen) und den Sektor Health Care. Selbst wenn also alles gut geht und mit einem Impfstoff dann Mitte 2012 alle Probleme mit dem Coronavirus erledigt wären, starten die Aktienmärkte von einer historisch extrem hohen Bewertung (in fast allen Bereichen in der obersten Percentile). Das kann funktionieren – muß aber nicht..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Montags-Optimismus, aber dann… Videoausblick

Die Aktienmärkte zeigen einmal mehr den schon gewohnten Montags-Optimismus – aber es droht bald eine kräftigerer Gegenwind!

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte zeigen einmal mehr den schon gewohnten Montags-Optimsimus – am heutigen Montag ist es die Aussicht, dass es schon im Dezember loslegen könnte mit den Impfungen. Aber dennoch ist klar, dass die nächsten Monate hart werden – heute im Fokus die Einkaufsmanagerindizes aus Deutschland und der Eurozone, die vor allem im Dienstleistungssektor einen stärkerten Einbruch zeigen dürften. Die Aktienmärkte in den USA haben dagegen ein anderes Problem: viele institutionelle Investoren müssen in den nächsten Tagen und Wochen ihre Aktien-Quote reduzieren, zumal diese Investoren derzeit „all-in“ auf der Long-Seite sind. Beim Dax dagegen fällt morgen die wegweisen Entscheidung, ob der Index von 30 auf 40 Aktien aufgestockt wird..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Hauptsache extrem! Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Die Aktienmärkte scheinen derzeit in einer Art Patt-Situation zu sein: einerseits die Hoffnung, dass sich mit Impfstoffen das Corona-Problem erldigen wird, anderseits die absehbar starke Abkühlung der Wirtschaft – so äusserte heute als erste Großbank JP Morgan die Erwartung eines negativen US-BIPs im 1.Quartal 2021, für Europa sieht es wegen der Lockdown-Maßnahmen noch schlechter aus. Unterdesen sorgt die Impfstoff-Hoffnung derzeit dafür, dass wir von einem Extrem direkt ins Nächste rutschen: sichtbar am Optionsmarkt, der von exzessiven Call-Käufen im Tech-Sektor in den Value-Sektor gewechselt ist. Die Aktienmärkte werden immer mehr zu einem Herden-Ereignis, bei dem immer alle im selben Boot sitzen, bis eine Schieflage das Boot zum Kentern bringt..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage