Aktien

Aktienmärkte erholen sich leicht; Unsicherheit bleibt aber hoch

In Fernost hat sich die Stimmung an den Börsen leicht verbessert. Trotzdem bleiben die Anleger aufgrund der aktuellen geopolitischen Risiken vorsichtig. Nicht nur die Situation in Syrien und ein...

Gastanalyse von Milan Cutkovic, Marktanalyst AxiTrader

In Fernost hat sich die Stimmung an den Börsen leicht verbessert. Trotzdem bleiben die Anleger aufgrund der aktuellen geopolitischen Risiken vorsichtig. Nicht nur die Situation in Syrien und ein potentieller Konflikt zwischen den USA und Russland sorgt für Nervosität. Auch die Ereignisse an der koreanischen Halbinsel werden mit Spannung verfolgt. Die USA ließen über das Wochenende eine Gruppe von Kriegsschiffen in Richtung Korea steuern.

Gold erholte sich in Asien leicht von den Verlusten vom Freitag. Das Edelmetall dürfte aufgrund der Unsicherheiten an den Märkten weiterhin gefragt bleiben. Nachdem der Widerstand bei $1263 durchbrochen wurde, steht einem Test der $1300er-Marke nichts mehr im Wege.


Gold – H4-Chart – 10.04.2017

Den DAX sehen wir aktuell leicht höher bei 12.260 Punkten. Der Fokus der Händler wird diese Woche auf die neuesten ZEW-Daten sowie den Inflationszahlen aus Deutschland, Frankreich und Italien liegen. Der Markt erwartet, dass sich die Konjunkturerwartungen in Deutschland verbessert haben. Bei den Inflationszahlen dürfte es aber eher zu einer Enttäuschung kommen. Dies wäre insgesamt positiv für den DAX.

Der US-Dollar gab über Nacht leicht nach. Der Euro stieg von 1,0570 auf 1,0590. Aus technischer Sicht signalisiert der Bruch unter der Marke von 1,06 USD, dass es bald zu einem Test des Februartiefs bei 1,0490 kommen wird. Die Stundencharts zeigen jedoch leicht überverkaufte Verhältnisse an. Kurzfristig könnte sich der Euro daher erholen bevor es zu einer Fortsetzung des Abwärtstrends kommt.




Die Inhalte dieses Artikels dienen ausschließlich zu Informationszwecken und berücksichtigen nicht die besonderen Umstände des Empfängers. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Die Inhalte dieses Dokuments sind nicht als Angebot oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren zu verstehen. Anleger sollten sich unabhängig und professionell beraten lassen und ihre eigenen Schlüsse im Hinblick auf die Eignung der Transaktion einschließlich ihrer wirtschaftlichen Vorteilhaftigkeit und Risiken ziehen. Die in diesem Artikel enthaltenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren lediglich die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle. AxiTrader übernimmt keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der übermittelten Informationen.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage