Indizes

Aktienmärkte: Es ist die Fed – stupid!

FMW-Redaktion

Die Wall Street wollte gestern nach oben, und suchte einen Grund dafür. Da kam der alte Fed-Bulle James Bullard gerade recht – der in der Vergangenheit so oft mit Kommentaren die Aktienmärkte gestützt hatte, aber derzeit nicht einmal stimmberechtigt ist – mit seinen Aussagen (Fed sollte nicht zu restriktiv vorgehen etc.). Aber: das Volumen der Aufwärtsbewegung wieder unter eher mäßigem Volumen. Das sieht Peter Tuchman genauso:


Das Eccles Building in Washington, Hauptsitz der Fed
By AgnosticPreachersKid – Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6282818

Und was macht der Dax daraus? Hören wir die Einschätzung von Jochen Stanzl:

Ronald Gehrt wundert sich, dass der Dax trotz der „Herumhampelei“ der Wall Street nach wie vor in einer Seitwärtsbewegung ist:



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage