Allgemein

Aktienmärkte geben Gewinne ab – Putin: Treffen mit Biden „nicht konkret“

Kreml schütttete vor wenigen Minuten kaltes Wasser auf die zwischenzeitliche Euphorie der Aktienmärkte: Treffen Biden-Putin "unkonkret"

Der Kreml schütttete vor wenigen Minuten kaltes Wasser auf die zwischenzeitliche Euphorie der Aktienmärkte

Die Aktienmärkte haben große Teile der Gewinne wieder abgegeben, die mit der Meldung erzielt worden waren, wonach es zu einem Treffen zwischen Biden und Putin kommen werde.

Der Kreml jedoch schütttete vor wenigen Minuten kaltes Wasser auf die zwischenzeitliche Euphorie – so heißt es aus Moskau:

– ein Treffen zwischen Biden und Putin sei möglich, wenn die Staatschefs dafür die Notendigkeit sehen würden

– Spannungen in der Ukraine nehmen zu

– diplomatische Kontaklte sind weiterhin vorhanden

– Situation im Donbas extrem angespannt, es gibt Provokationen und Schusswechsel

– Putin wird den Sicherheitsrat Russlands einberufen – es handele sic nicht um ein Routine-Treffen

Damit bleibt also das Muster der letzten Wochen bestehen: Hoffnung und Enrüchterung, Eskalation und Deeskalation. Die Aktienmärkte bleiben also ein Spielball der volatilen geopolitischen Entwicklungen..
Unterdessen gibt es in Luhansk (Donbas) Meldungen über Sirenen-Alarm..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Warum sollte sich Putin auch mit Biden treffen? Dazu gibt es keinerlei Veranlassung. Die US-Administration hat mehr als offensichtlich kein Interesse an einer Deeskalation, was sie alleine schon durch ihre ständigen Zündeleien beweist das ein Angriff unmittelbar bevor steht. Heute Nachmittag kommt der alte Biden, Blinken oder Austin bestimmt wieder um die Ecke und verkündet das Russland jetzt aber wirklich in den nächsten Tagen angreifen wird.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage