Finanznews

Aktienmärkte: Impfstoffhoffnung – immun gegen Korrekturen? Marktgeflüster (Video)

Macht die seit Montag geradezu explodierende Impfstoff-Hoffnung die Aktienmärkte immun gegen Korrekturen? In diesem Sinne wäre das der bisher wirksamste Impfstoff – und damit vermutlich deutlich wirksamer als das, was Pfizer/BioNTech dann mit ihrem Impfstoff gegen das Coronavirus erreichen können! Heute spielen die Aktienmärkte wieder eine Art „Rück-Rotation“: es werden wieder Value-Aktien bevorzugt vor Growth-Aktien. Noch triumphiert die Impfstoff-Hoffnung gegen die sich eintrübende konjunkurelle Lage – High Frequenzy-Daten zeigen, dass die Wirtschafts-Tätigkeit in fast allen Ländern derzeit stark zurück geht. Und in den USA scheint Trump den Kampf endgültig verloren zu haben – seit sage und schreibe sechs Tagen hat sich der US-Präsident nicht mehr zu Wort gemeldet – ein Allzeit-Rekord!

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

6 Kommentare

  1. Welche Firma meldet Montag Impfstoffhoffnungen?

  2. Es ist doch egal, es wird alles blind hochgekauft, auch wenn es keinen Impfstoff gibt. Sieht man heute wieder am Dow, Future im Minus und dann ab nach oben. Zu Börsenschluss in Europa zieht der Dow dann nochmal an, jeden Tag das Gleiche.Bis Weihnachten bei 32k.

  3. Die USA haben ca. 1 Mio Neuinfizierte pro Woche, wann nimmt die Euphorie ab? Ab 2 Mio pro Woche? Oder erst bei 5 Mio?

    Hey Powell hau noch ein paar Billionen Dollar raus! Die Bäume können in den Himmel wachsen.

  4. Der US Corona19 Index macht zum Wochenabschluss ein Neues Allzeit Hoch! Die Amis gaben es einfach drauf!

    Wer short auf Corona in den USA ist der liegt hinten! Nur wenn es keinen Lockdown gibt geht die Party weiter 😜

  5. Wie immer sehr interessant und informativ. Ich halte auch große Stücke auf Herrn Fugmann, aber das er nicht an den Bitcoin glaubt bzw. von einem Verbot ausgeht ist bedauerlich für ihn;)
    Die Chinesen sind schon an einem Verbot gescheitert und das will was heißen.

  6. Absolut! In all den Jahren haben Regierungen immer wieder versucht, Bitcoin zu verbieten. Sie haben schnell gemerkt, dass es spieltheoretisch eine absolute Sackgasse ist. Ein Verbot des BTC würde eben diesem nur noch mehr nach oben treiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage