Folgen Sie uns

Finanznews

Aktienmärkte: Korrektur kann heftig werden! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Stehen die Aktienmärkte vor einer saftigen Korrektur? Vor allem die einseitige Long-Positionierung der Investoren an der Wall Street könnte aus einem eigentlich markttechnisch normalen Rücksetzer (nach der immensen Rally zuvor mit einer aktuell extremen Überkauftheit) einen herben Abverkauf machen. Gestern konnte die Wall Street die Gewinne nicht halten, Chinas Aktienmärkte heute mit -3% unter Druck, nachdem sich der Coronavirus weiter ausbreitet (die Mega-Stadt Wuhan ist nun unter Quarantäne gesetzt worden). War der Dax wieder einmal zu spät dran und damit ein Kontraindikator mit seinem gestrigen Anstieg auf ein neues Allzeithoch? Heute im Fokus die Sitzung der EZB – Lagarde hat für diese Sitzung viele Neuerungen versprochen..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

2 Kommentare

2 Comments

  1. Avatar

    Sven

    23. Januar 2020 08:33 at 08:33

    Buy the dip, wie immer. The FED is gonna fix it…

  2. Avatar

    Quintus

    23. Januar 2020 10:36 at 10:36

    News zum Coronavirus 2019-nCoV
    (Journal of Medical Virology, 2020; doi: 10.1002/jmv.25682)
    Rekombiniertes Andock-Protein ermöglicht Sprung auf den Menschen

    Überträger gefunden: Das in China grassierende Coronavirus könnte von Schlangen auf den Menschen übergesprungen sein – Arten, die auch auf dem Markt von Wuhan verkauft wurden. Genanalysen zeigen, dass das Virus RNA-Sequenzen aufweist, die speziell an die Zellmaschinerie der Schlangen angepasst sind. Zusätzlich besitzt das Coronavirus Veränderungen an einem Oberflächenprotein, die ihm das Andocken an menschliche Zellen erleichtern, wie die chin. Forscher berichten.
    Woher das neue Coronavirus stammt und wie es auf den Menschen überspringen konnte, haben nun chinesische Forscher um Wie Ji von der Universität Peking herausgefunden.

    „Der Sprung über die Artbarriere zum Menschen könnte diesem Coronavirus gelungen sein, weil es eine dafür günstige Veränderung an einem Oberflächenprotein trägt, wie Ji und sein Team herausfanden. Dieses Glycoprotein hilft dem Virus, an Rezeptoren auf der Zelloberfläche anzudocken – auch an die des Menschen. Nach Ansicht der Forscher könnte diese Anpassung es dem Coronavirus ermöglichen, nun auch Menschen zu infizieren.

    Den Analysen zufolge entstand die mutierte Form dieses Glycoproteins durch einen Genaustausch zwischen zwei Virenstämmen. Einer davon stammt ursprünglich aus Fledermäusen, der andere ist noch unbekannter Herkunft. Das rekombinierte Virus befiel dann zunächst dann Schlangen, bevor ihm in Wuhan der Sprung auf den Menschen gelang.

    „Die Informationen aus unseren evolutionären Analysen sind hochsignifikant – auch für die effektive Kontrolle des Ausbruchs der von 2019-nCoV verursachten Lungenentzündung“, konstatieren Ji und sein Team. (Journal of Medical Virology, 2020; doi: 10.1002/jmv.25682)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Finanznews

Aktienmärkte: Risiko steigt nach Debatte Trump-Biden! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Das Risko steigt für die Aktienmärkte nach der Fernsehdebatte zwischen Donald Trump und Joe Biden! Denn die Debatte hat klar gemacht, dass Trump nicht gewillt ist, im Falle einer Niederlage einen geordneten Abgang zu machen – sein Hinweis auf die Unterstützung durch die rechtsradikalen „proud boys“ wiegt hier besonders schwer und schürt die Sorgen vor Unruhen im Gefolge der US-Wahl. Für die Aktienmärkte ist das das denkbar ungünstigste Szenario, denn nun ist klar, dass die politische Unsicherheit hoch bleibt. Die Sieg-Chancen Trumps haben sich verringert, da Biden eben nicht den senilen Eindruck hinterließ, den Trump immer wieder beschworen hatte. Auf Wettplattformen jednefalls steigen die Sieg-Chancen Bidens weiter an..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Bis US-Wahl jede Rally „gedeckelt“? Marktgeflüster (Video)

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Ist von nun an jede Rally der Aktienmärkte „gedeckelt“, solange die Unsicherheit über den Ausgang und die Folgewirkungen der US-Wahl besteht? So sieht es zumindest die US-Großbank Goldman Sachs. Entscheidend ist vor allem, ob Trump im Vorfeld der Wahl doch noch sagt, dass er auch eine Niederlage akzeptieren würde – was jedoch aufgrund seiner konstanten Kritik an der Briefwahl in den USA eher unwahrscheinlich ist. Gerade angesichts der deutlich steigenden Zahl an Brief-Wählern dürfte die Fersehdebatte zwischen Biden und Trump heute besondere Bedeutung haben, und wenn Biden keine schlechte Figur machen sollte, wäre das für die US-Demokraten schon ein wichtiger Punktsieg. Die Aktienmärkte sind im Vorfeld der Debatte nervös und zappeln hin und her..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Finanznews

Aktienmärkte: Die Rally als Botschaft? Biden gegen Trump! Videoausblick

Markus Fugmann

Veröffentlicht

am

Für die Aktienmärkte dürfte die Fernsedebatte zwischen Biden und Trump in der Nacht auf den Mittwoch ein zentrales Ereignis werden! Bislang gehen die Märkte angesichts des schwachen Verlaufs im September offenkundig davon aus, dass Biden neuer US-Präsident wird – aber vielleicht hat sich das seit gestern geändert: rechnet man nun damit, dass Biden eine schlechte Figur in der Debatte machen wird, womit sich die Lage zugunsten von Trump drehen wird? Die Rally gestern jedenfalls war sehr breit gefächert – und zugleich ein impulsiver Short-Squeeze aufgrund der massiven Short-Positionierung institutioneller Anleger. Als Faustregel kann gelten: geht es im Oktober nach oben für die Aktienmärkte, gewint Trump, geht es nach unten, gewinnt Biden..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq

weiterlesen

Anmeldestatus

Meist gelesen 7 Tage

Wenn Sie diese Webseite weiter verwenden, stimmen Sie automatisch der Verwendung von Cookies zu. Zur Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen