Indizes

Aktienmärkte unter Druck, Renditen steigen, Öl fällt – Wirtschafts-Abschwung voraus?

Die Aktienmärkte unter Druck

Die Aktienmärkte stehen heute morgen unter Druck – der Dax (unter 15500 Punkten) und die US-Futures fallen, Öl (WTI) zwischenzeitlich unter der Marke von 71 Dollar. Einer der zentralen Gründe: die Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihe fällt weiter deutlich, nun auf 1,264%.

Zeigt der Anleihemarkt die Richtung? Preisen die Anleihemärkte einen massiven Abschwung der globalen Konjunktur ein (siehe dazu den heutigen Videoausblick)? Müssen die Aktienmärkte demnächst Tribut zollen?

Vor wenigen Minuten hat Japan für Tokio den Ausnahmezustand für Tokio ausgerufen – und das kurz vor der Olympiade im Land.

Auffallend: auch der Nasdaq-Future, zuletzt der große Gewinner an den Märkten, kommt unter Druck – die größte rote Kerze seit Mitte Juni:

 

Dabei hatten doch gerade die Tech-Werte besonders von den fallenden US-Renditen profitiert – nun fallen die Renditen und der Nasdaq-Future. Die Small Caps dagegen (Russell 2000) laufen schon seit Tagen nicht mehr mit nach oben – und stehen auch heute wieder auf der Verlierer-Liste. Value schon seit Tagen mit klaren Schwächezeichen – während defensive Sektoren (Real Estate und Utilitites) in den letzten Tagen sehr stark sind.

Wie schon in den letzten Tagen in Videoausblick und Marktgeflüster thematisiert: es waren die wenigen Tech-Schwergewichte, die die Indizes oben hielten – und damit kaschierten, dass der Gesamt-Markt bereits zur Schwäche neigt.

P.S: heute das neue Format „Boom und Bust“ um 18.30Uhr (Thema: Inflation) – hier der Live-Link:

https://www.youtube.com/watch?v=dEnmBZm4aaA



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Danke für Ihren Beitrag Herr Fugmann.

    Zum Thema WTI: Das Öl ist ohne Zweifel mit der größte „Preistreiber“ für die Inflation.
    Ganz banal,das WTI ist natürlich noch ein „Petro-Dollar“.Kann es rein auch eine Möglichkeit
    geben,daß Öl vorerst einmal gedrückt wird (verzweifelter Versuch u.a.der FED) um die Inflation
    in den Griff zu bekommen ?
    Ist natürlich so hingestellt erst einmal natürlich nur eine Theorie,dennoch ist Börse Spekulation und
    das Drehen des Kurses wäre ein Versuch das Inflationsgespenst vorrübergehend im Zaum zu halten und
    die Haifische kurzfristig an short optionen verdienen zu lassen (so ganz entgegen des eher langfristigen Trends) Kann sich ja sowieso täglich komplett ändern,wenn zu viele Kleinanleger auf den Zug aufspringen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage