Allgemein

Aktienmärkte vor markanten Widerständen – Börse aktuell

Der Trend für die Aktienmärkte geht weiterhin gen Süden

Aktienmärkte vor Widerständen - Börse aktuell

In den letzten Tagen konnte man das Aufatmen der Börsen-Bullen deutlich spüren: Es ging endlich mal wieder deutlich aufwärts für die Aktienmärkte. Einige Aktien konnten teilweise mehr als 10% innerhalb eines Tages zulegen. Doch nun ist wieder Vorsicht geboten. Denn die großen US-Indizes stehen vor markanten Hürden. Da der Trend für die Aktienmärkte weiterhin gen Süden zeigt, muss mit weiterem Verkaufsdruck gerechnet werden.

Börse aktuell – möglicher Dax-Short

Ach wie gut, dass wir an der Börse nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse spekulieren können. Ich halte meine Positionen lediglich über einen Zeitraum von mehreren Tagen bis zu wenigen Wochen. Um mögliche Trading-Ideen zu finden, schaue ich mich immer nach ganz bestimmten Marktsituationen um. Denn die Börse bewegt sich immer in sehr ähnlichen Mustern. Es gilt zu erkennen, wo Käufer oder Verkäufer aktiv werden. An diesen Marken entstehen immer wieder lukrative Marktbewegungen der Aktienmärkte.

Eine derartige Marktsituation sehe ich im Dax weiterhin zwischen 14.800 und 15.100 Punkten. Denn dort waren im letzten Jahr immer wieder Käufer aktiv und haben den Dax gestützt. Aus dieser Unterstützung ist allerdings ein Widerstand geworden, nachdem die Verkäufer im Februar das Ruder übernommen haben. Am 29. März 2022 hatte es genau in diesem Preisbereich bereits einen Short-Trade gegeben. In den nächsten Tagen könnte es dort erneut zu einem profitablen Trade kommen.

Aktienmärkte: An der Börse niemals ohne Sicherungsnetz spekulieren

Allerdings wissen wir niemals, ob ein Trade aufgeht oder nicht. Deshalb müssen wir uns einen Plan schmieden, noch bevor wir eine Order an der Börse aufgeben. Zu diesem Plan gehört auch die Frage, ab welchem Punkt unser Trade keinen Sinn mehr macht. Im Dax sehe ich den Short-Trade bei Kursen über 15.250 Punkten als gescheitert an. Wir müssen uns das eingegangene Risiko adäquat bezahlen lassen. Deshalb gehe ich nur Trades ein, bei denen ich mindestens doppelt so viel verdienen kann, wie ich riskiert habe.

Kursgewinne auf Aktien steuerfrei kassieren

Was aber geschieht, wenn der Dax meinen Short-Einstieg nicht erreicht? Dann ist es halt so! An der Börse gibt es jeden Tag neue Chancen. Neben dem Dax gibt es eine vielzahl an interessanten Aktien, die für einen lukrativen Trade interessant sind. Sollten Sie Unternehmer sein oder ein 6-stelliges Depot haben, ist der Einsatz von Aktien ohnehin interessant. Es gibt eine Möglichkeit, die Steuerlast für Kursgewinne auf Aktien auf unter 2% zu senken. Klicken Sie hier, um das Video auf meinem YouTube Kanal zu sehen.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und einen erfolgreichen Start in die neue Börsenwoche.

Ihr Mario Steinrücken

Mario Steinrücken ist Börsianer mit Leib und Seele. Er hält seine Positionen in der Regel über mehrere Tage bis hin zu wenigen Wochen. In der „Steinrücken Akademie“ hilft er seinen Kunden mehr Rendite an der Börse zu erzielen. Seine professionelle Trader Laufbahn startete er 2004 im Aktienhandel der Börse Stuttgart. Er besitzt die Xetra- und Eurex Lizenz und war ebenso als Futures Trader bei der Wertpapierhandelsgesellschaft „Gass Capital Markets“ in Frankfurt tätig. Seine Begeisterung für die Börse versucht er seinen Followern mit Tipps und Tricks auch auf seinem eigenen YouTube Kanal näher zu bringen.

https://steinrueckenakademie.de/
LinkedIn: linkedin.com/in/mario-steinrücken-0635587
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCLepI8rFm-W0Tgq7Ey97MOg



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage