Finanznews

Aktienmärkte wetten gegen Draghi! Videoausblick

Mario Draghi und der IWF haben am Wochenende eine klare Botschaft gegeben: dieser wirtschaftliche Abschwung ist tiefer und länger anhaltend, als man erwartet habe. Das gelte für das Jahr 2019, ob 2020 dann eine Erholung zu erwarten ist, sei offen. Das steht diametral den Erwartungen der Aktienmärkte gegegnüber – diese gehen davon aus, dass schon im 2.Quartal diese Erholung einsetzen würde – wer wird Recht behalten? Ansonsten scheinen die Amerikaner bereit, ihre Forderungen gegenüber China aufzuweichen, Hauptsache man bekommt irgendeinen Deal scheint das Motto zu sein. Und Trump attackiert erneut die Fed und fordert Zinseenkungen und ein neues QE. Und an den Märkten erreicht die Volatilität Marken, die vor den letzten Abverkäufen erreicht wurden..

Werbung: Gratis in Aktien und ETFs investieren. Null-Provision, Null-Aufwand! Erhalten Sie eine Gratisaktie im Wert von bis zu 100€


Foto: EZB



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

1 Kommentar

  1. Hier noch was zu China/USA .

    Schönes Bild zu den quantitativen Handelsbilanzen.

    https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/bild-1131514-1098575.html

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage