Finanznews

Aktienmärkte: Ziel erreicht – mehr Euphorie geht nicht! Videoausblick

Die Aktienmärkte der Wall Street steigen weiter – der Leitindex S&P 500 hat auf Future-Basis die runde Marke von 4100 Punkten erreicht. Die Euphorie in Sachen Konjunktur und Märkte kennt derzeit keine Grenzen: kaum jemand zweifelt an einem massiven Boom der Wirtschaft – was soll schon schief gehen? Aber meistens ist die Gefahr dann besonders groß, wenn niemand eine Gefahr sieht – während die Aktienmärkte meist dann steigen, wenn sie an einer „Wall of Worry“ emporklettern können. Derzeit purzeln geradezu neue Rekorde vor allem in Sachen Bewertung der Aktienmärkte: die Wall Street hat bei der Marktkapitalisierung nun erstmals in Relation zum US-BIP die Marke von 200% überschritten..

Werbung: Traden Sie smart mit Capital.com: https://bit.ly/316AkWq



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Leider impliziert diese Schlagzeile ein Ende der Rally. Das wäre ein Trugschluss. Wir sind noch nicht mal ansatzweise in der Euphorie des Neuen Marktes angekommen, als man sich geärgert hat, wenn ein gezeichnetes IPO am ersten Handelstag sich gerade mal nur verdreifacht hat und wirklich ALLES nur über Börse sprach. Davon ist weit und breit nichts zu sehen und zu hören. Dazu ist der wirtschaftliche Rahmen ein goldener und die Notenbanken als dauerhafter Verlustbegrenzer da. Daher ist der Markt noch sehr lange nicht am Ziel. Immer diese populistische Headlines…

  2. hallo Fugi
    VIX haste gut analysiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage