Finanznews

Aktienmarkt: Bullenmarkt oder Fake-Rally? Video

Der Aktienmarkt hat gestern alle Sorgen über die Inflation beiseite geschoben und eine Rally gestartet – der S&P 500 gestern mit dem besten Handelstag seit Anfang März! All das jedoch unter ziemlich dünnem Handelsvolumen – war das nur ein Short-Squeeze vor dem heutigen kleinen Verfall? Oder spekuliert der Aktienmarkt darauf, dass die Fed die Geldpolitik doch nicht ändern wird – also kein Tapering betreiben wird und auch absehnar die Zinsen nicht anheben wird? Die Zins-Märkte sehene das anders: diese preisen die Zins-Wende der Fed für 2022 ein, weil der US-Notenbank angesichts der Inflation gar nichts andere3s übrig bleibe als die Geldpolitik zu straffen. Welcher Markt hat Recht?

Hinweis aus Video:Hans Werner Sinn bringt es auf den Punkt – Industrierückgang, Zinsen, Inflation, Immobilien



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

2 Kommentare

  1. Trotz der fulminanten Gewinnmöglichkeiten bei Kryptowährungen, sollte man sehr genau deren Risiken kennen. Kryptowährungen sind meiner Meinung nach weiterhin ein „heißer Zock“ :-)

    Ein Risiko ist unter anderem das Zusammenspiel von Stablecoins (Tether) und z.B. Bitcoins.
    Die Frage die man sich stellen sollte: Fallen die Stablecoins, wie verhalten sich dann andere Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether etc.?

    Sollte es „Probleme“ mit der Bewertung von Stablecoins geben, z.B. weil diese als Sicherheiten mit chinesischen Anleihen „abgesichert“ sind, könnte dies meiner Meinung nach auch Negativ für die Bewertung von Bitcoin etc. sein.
    Wie sicher chinesische Anleihen zur Zeit sind, dass zeigen momentan deren Renditen an.

    Zur Frage, ob es Probleme mit der Sicherheit von Stablecoins geben könnte, empfehle ich daher folgenden Artikel:

    https://www.trendingtopics.at/stablecoin-imf-warnung-2021/

  2. Ergänzend zu meiner obigen Warnung vor den aktuellen Risiken für Kryptowährungen, möchte ich auf das Video von Herrn Friedrich hinweisen:

    https://youtu.be/_H7LBBU8Alg

    Es könnte wirklich ernst werden.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage