Konjunkturdaten

Aktuell: ADP Arbeitsmarktbericht schwächer

Der ADP Arbeitsmarktbericht (September) ist mit 135.000 neuen Stellen schwächer als erwartet ausgefallen (Prognose war 140.000 neue Stellen; Vormonat war 195.000 neue Stellen, nun auf 157.00 nach unten revidiert).

Aus dem Dienstleitungssektor kommen 124.000 neue Stellen, aus dem Bereich Manufacturing und Construction nur insgesamt 11.000 neue Stellen.

Details zu den Daten finden Sie hier..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

4 Kommentare

  1. @Markus Fugmann, passt zwar nicht ganz zum Thema, aber hast du eine Ahnung, warum der Loonie heute so schwächelt, obwohl keine Dollarstärke erkennbar ist? Ich finde nichts im Wirtschaftskalender oder sonstwo.

    1. @Michael, meine Vermutung ist schlicht, dass der Loonie vor allem Rohstoff-getrieben (Öl!) ist und so aufgrund der Rezessionssorgen besonders leidet im heutigen risk-off..

      Liebe Grüsse!

      1. @Markus Fugmann, herzlichen Dank! Vermutlich mal wieder so eine Börsenanomalie, die man nicht unbedingt verstehen muss, betrachtet man die anderen Öl-Förderländer, allen voran die USA. Ich habe die Gelegenheit für einen kurzfristigen Short-Trade bei 1.3315 genutzt ;)

        Ansonsten wünsche ich dir viel Spaß in München, trink a gscheide Mass bei dem Sauweda ;)

        1. @Michael, danke, das werde ich machen! Liebe Grüsse!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage