Aktien

Aktuell: Aktie von Virgin Galactic fällt deutlich – Schuld ist man selbst

Börsenhandel am Laptop

Heute früh fragten wir, wohin die Aktie von Virgin Galactic ausschlagen würde. „Sell on good news“ nach dem erfolgreichen gestrigen Weltraum-Flug von Richard Branson (mehr dazu hier) – oder Euphorie in der Aktie und ein schöner Kursanstieg? Beides sieht man heute. Vorbörslich lag die Aktie schon gut im Plus, und man hätte denken können, dass es ein erfreulicher Tag wird. Nach 49,20 Dollar am Freitag Abend sah man heute Mittag vorbörslich bis zu 54 Dollar – aber dieses Kursniveau konnte nicht lange gehalten werden.

Schon in der Vörbörse verlor die Aktie dann wieder, und im offiziellen Handel in New York setzt sich dieser Rückgang jetzt fort. Im Vergleich zu Freitag Abend verliert die Aktie von Virgin Galactic aktuell 12,1 Prozent auf 43,26 Dollar. Vermiest hat sich das Unternehmen den heutigen Börsentag selbst – denn man hat bei der US-Börsenaufsicht SEC offiziell die Mitteilung hinterlegt, dass man plant für 500 Millionen Dollar Aktien zu verkaufen. Dies drückt aktuell auf den Kurs. Im Chart sehen wir den Kursverlauf seit Anfang Juni. Ein brutaler Zick-Zack-Kurs. Welcher Trader kann das überleben, oder da mit Glück immer richtig dabei sein? Geht es morgen schon wieder kräftig nach oben, weil die Zockergemeinde diese Meldung morgen auch schon wieder vergessen hat? Möglich ist in Zeiten von Gamestop, AMC und Windeln.de ja alles.

Grafik zeigt Kursverlauf von Virgin Galactic
TradingView Chart zeigt die Aktie von Virgin Galactic seit Anfang Juni.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage