Konjunkturdaten

Aktuell: Anstehende US-Hausverkäufe wieder schwach – siebter Rückgang in Folge zum Vorjahresmonat als Anzeichen für Stagflation?

Die anstehenden US-Hausverkäufe (Juli) sind mit -0,7% schwächer ausgefallen als erwartet (Prognose war +0,3%; Vormonat war +1,0%). Damit sind die anstehenden US-Hausverkäufe im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat das siebte Mal in Folge rückläufig!
Ist das ein Zeichen für eine beginnende Stagflation? David Rosenberg sieht es so:

Die US-Immobliendaten waren zuletzt sehr schwach ausgefallen, die Fed hatte das in ihrem letzten Protokoll der Sitzung als Risiko bezeichnet..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage