Aktien

Aktuell: Apple muß bis zu 13 Milliarden Steuern nachzahlen

FMW-Redaktion

Die EU-Wettbewerbskommission verdonnert Apple offenkundig zu Steuernachzahlungen für die Jahre 2003 bis 2014 von bis zu 13 Milliarden Euro (plus Zinsen). Das berichtet soeben der irische Fernsehsender RTE. Wir hatten in dem Artikel „Würden Sie vor Gericht klagen, wenn Ihnen ein Extra-Geldsegen bevorsteht?“ bereits die drohende Nachzahlung für Apple thematisiert..

Dazu EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager soeben offiziell:

“The commission’s investigation concluded that Ireland granted illegal tax benefits to Apple, which enabled it to pay substantially less tax than other businesses over many years”.

Die Apple-Aktie liegt vorbörslich mit 1,5% im Minus..



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage