Allgemein

Aktuell: Apple senkt erneut Preise in China für iPhones

Apple hat innerhalb kurzer Zeit erneut seine Preise gesenkt, wie die chinesische „Caixin“ berichtet:

„Prices of iPhones in China are being slashed – again.
Major e-commerce sites including Tmall and JD.com already lowered the phones’ prices twice this year. Now, the cuts are getting an official seal of approval – on Apple’s own website.
For the first time this year, Apple has dropped iPhone prices on its official Chinese website.
On Monday, the smartphone maker lowered prices by between 300 yuan ($44.7) and 500 yuan for all models of the iPhone X, iPhone 8 and iPhone 7, according to its website.“

Seit der Verhaftung der Huawei-Finanzhcefin im Dezember hat Peking indirekt eine Kampagne gegen Apples iPhones gefahren und zum Kauf von Huawei-Geräten aufgerufen, daher düften die Absatzzahlen im für Apple weltweit zweitwichtigsten Markt (Greater China) ein ziemliches Desaster sein!

Gleichwohl scheint Apple selbst die Preissenkung mit der Senkung der Mehrtwertsteuer für Chinas Produktionsunternehmen zu begründen:

„The new regulations cut the value-added tax (VAT) for manufacturers to 13%, down from 16%, and the VAT rate for the transportation and construction sectors to 9% from 10%.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage