Allgemein

Aktuell: Beiersdorf kommt in den Dax, Deutsche Wohnen fliegt raus

Beiersdorf kommt in den Dax, Deutsche Wohnen fliegt raus

Die Deutsche Börse hat soeben mitgeteilt, dass Beiersdorf in den Dax aufrücken wird – an Stelle von Deutsche Wohnen. Grund für den Wechsel ist die Fusion zwischen Vonovia und Deutsche Wohnen – wodurch Vonovia 87,6% an Deutsche Wohnen besitzt. Damit aber ist der Streubesitz bei Deutsche Wohnen zu gering – Deutsche Wohnen fliegt daher aus dem Dax und wird durch die Hamburger Beiersdorf ersetzt, die überraschenderweise bei der Neuformierung des Dax 40 nicht in den deutschen Leitindex augenommen worden war.

Die Deutsche Börse soeben in einer Pressemitteilung:

„Deutsche Wohnen SE wird aufgrund der Übernahme durch Vonovia SE mit Wirkung zum 29. Oktober 2021 aus dem DAX genommen. Der Mindeststreubesitz von zehn Prozent ist nicht länger erfüllt (gemäß Kapitel 4.1.1.1 im „Guide to the DAX Equity Indices“).

Für Deutsche Wohnen SE wechselt aus dem MDAX die Beiersdorf AG in den DAX.
Im MDAX rückt aus dem SDAX Talanx AG für die Beiersdorf AG nach. Im SDAX ersetzt Basler AG die Talanx AG.

Alle Änderungen werden zum 29. Oktober 2021 wirksam.“



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage