Aktien

Aktuell: Belgien wirft Schweizer Bank UBS Bildung krimineller Vereinigung vor

FMW-Redaktion

Die Vorwürfe wiegen schwer: ein Richter in Brüssel hat der Schweizer Großbank UBS die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen! Es gehe um Geldwäsche und Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Die UBS habe wohlhabenden Belgiern aktiv dabei geholfen, Steuern zu hinterziehen.

Dabei habe die Bank direkt über die Zentrale in der Schweiz agiert – und nicht über ihre belgische Division. Bereits im Juni 2014 war der Chef der belgischen Division der UBS wegen ähnlicher Vorwürfe verhaftet worden – daraufhin hatte die UBS ihren belgischen Ableger noch im Laufe des Jahres 2014 verkauft.



Kommentare lesen und schreiben, hier klicken

Lesen Sie auch

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




ACHTUNG: Wenn Sie den Kommentar abschicken stimmen Sie der Speicherung Ihrer Daten zur Verwendung der Kommentarfunktion zu.
Weitere Information finden Sie in unserer Zur Datenschutzerklärung

Meist gelesen 7 Tage